pills online cheap5pills.com and http://cheap5pills.com/generic-clomid-clomiphene/ and nolvadex 10mg to link.
Permalink

3

Alternative Stadtführungen mit FreeTours

freetour-bratislava

Nach dem Open Source Wiener Schnitzel habe ich nun wieder ein schönes Beispiel, wie sogenannte Donationware im realen Leben funktioniert. In verschiedensten Städten gibt es Anbieter von Freetours. Diese bieten kostenlose Stadtführungen an, die meistens auch ein wenig abseits der Touristenströme stattfinden, d.h. ein wenig alternativ sind.

Die Idee bei einer Freetour ist, dass man am Ende der Führung einen freiwilligen Betrag dem Führer gibt. Dieser lebt also von einer möglichst guten Führung durchaus besser, als wenn er unmotiviert seine Geschichten erzählt. Interessanterweise waren die Führer Liam auf der Alternative Tour in Berlin und nun Timmy auf der Free Tour in Bratislava beide aus Australien.

Die Aussensicht auf ein Land und deren Bewohner ist in diesem Fall aber eigentlich gar nicht schlecht, gerade wenn es um Geschichte geht, kann ein Australier diese unbefangener erklären als vielleicht ein Slowake. Anderseits frage ich mich, ob sich Slowaken vielleicht einfach gar nicht auf diesen du kriegst nur Geld, wenn du auch gut bist Deal einlassen.

Die Free Tour in Bratislava kann ich nur empfehlen. Man kriegt in 2 Stunden wohl nur einen Bruchteil der Geschichte mit, dennoch sieht man ein paar ausserordentliche Plätze und kriegt einiges über die bewegte Geschichte der Slowakei mit. Sei es, dass die Slowakei an der Seite von Hitler den Polen den Krieg erklärt hat, oder dass das berühmteste Bild vom Prager Frühling in Bratislava entstanden ist, die Tour lohnt sich!

Gerade bei einen Tagesausflug von Wien nach Bratislava hat man mit der 2 stündigen Tour nachher noch genug Zeit, den einen oder anderen POI selber anzusteuern und anzusehen. Die Tour startet in der Wintersaison einmal täglich um 13 Uhr, im Sommer dann um 11h und 16h.

Die FreeTours gibt es auch in Athen, Belgrad, Berlin, Bucharest, Budapest, Kiev, Ljubljana, Prag und Sofia.

0 2 10

3 Kommentare

  1. Hey Christian

    Vielen Dank für den Hinweis und Deine kurzen Erklärungen. Mir war das bis dato nicht bekann – ich werde so eine Tour auf jeden Fall mal ausprobieren, wenn ich in einer der genannten Städte bin. Denke, anstatt alleine auf gut Glück unbekannte Grossstädte auszukundschaften, kann man sich hier wirklich coole Tipps von Insidern holen und kommt so sicher schneller zu coolen Locations und Adressen. Mir gefällt vor allem der Zeitspareffet und die Aussicht auf die Möglichkeit, eine Tour allenfalls nach seinem persönlichen Gusto zusammenstellen zu können.

    Im übrigen lese ich am Sonntag Abend immer wieder gerne Deinen Newsletter – weiter so! Und bei dieser Gelegenheit vielen Dank für die “Twitter Activity Pie”.

    Social Grüsse,
    Stefan

  2. Eine echt tolle Idee, da ich demnächst bald wieder für ein paar Tage in Berlin sein werde, halte ich mal Ausschau nach Führungen jenseits des Mainstreams. :-)

Jetzt kommentieren: