Warning: Use of undefined constant AFF_LINK - assumed 'AFF_LINK' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/leumund/public_html/wp-content/plugins/appstore/definitions.php on line 22

Warning: Use of undefined constant AFF_LINK - assumed 'AFF_LINK' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/leumund/public_html/wp-content/plugins/appstore/definitions.php on line 22
Forum der Schweizer Aussenwirtschaft 2009 - leumund.ch
Permalink

2

Forum der Schweizer Aussenwirtschaft 2009

Als diplomierter Exportleiter war ich natürlich erfreut dank dem Wettbewerb von Namics zum diesjährigen Forum der Schweizer Aussenwirtschaft 2009 in der Messe Zürich zu gehen.

Die Veranstaltung spricht exportierende Schweizer Firmen an und so konnte ich auf der Teilnehmerliste auch viele Vertreter bekannter Schweizer Firmen entdecken. Ich selber kam mir bei soviel gelebter Swiss Quality zwischenzeitlich ein wenig als Spion vor. Arbeite ich doch ab nächstem Monat für die deutsche Niederlassung eines französischen Konzerns.

Die Organisation der Veranstaltung durch die OSEC und die beteiligten Firmen war tadellos. Im Gegensatz zu Veranstaltungen aus dem Bereich Web 2.0, Social Media hat niemand ein WLAN erwartet und ich nicht einmal geschaut ob es eines gibt. Ansonsten war die Messe Zürich eine Super Location ohne grosse Wege und mit einer tollen Infrastruktur.


Durch das Tagesprogramm führte uns der 10vor10 Moderator Stephan Klapproth mit einer sehr guten Moderation. Insbesonders am ersten Tag konnte er mit vielen Wortspielereien der Konferenz seinen Stempel aufdrücken. Nach dem offiziellen Teil konnte ich mit Herr Klapproth über die Vorarbeit für einen solchen Job sprechen und erfuhr dass er entsprechend ca. 3 Tage Vorbereitungszeit benötigt.

Gleichzeitig habe ich natürlich versucht Herrn Klapproth vom Twittern zu überzeugen. Lustigerweise hat er schon mal was davon gehört und zwar von so einem Deutschen. Ich habe dann mal die Vermutung aufgestellt das könnte Herr Hogenkamp gewesen sein. :-)
Im Endeffekt hat Klapproth dann entschieden dass er eigentlich genug Präsenz habe und gut auf das Twittern verzichten könne.

Ich habe Twitter dazu benutzt meine Eindrücke der Vorträge in Echtzeit mitzuteilen. Die für mich interessantesten Vorträge will ich mit einem eigenen Beitrag würdigen. Mit einem Kurzkommentar, den gesammelten Twits und dem Stream zum Originalvortrag kann sich jeder einen eigenen Eindruck der Redner machen.

2 Kommentare

  1. Pingback: Nachwuchsförderung in Norwegen

  2. Pingback: Forum der Schweizer Aussenwirtschaft 2011 • 2011, export, forum, innovation, konferenz, osec, Wirtschaft • Der LeuMund.ch

Jetzt kommentieren: