pills online cheap5pills.com and http://cheap5pills.com/generic-clomid-clomiphene/ and nolvadex 10mg to link.
Permalink

12

Den D-Link DIR-505 Reiserouter richtig konfigurieren

sitesurvey

Der kürzlich vorgestellte Reiserouter DIR-505 von D-Link ist ein wirklich praktisches Gadget für Nerds auf Reisen. Man kann damit nämlich ein normales, kabelgebundenes Netzerk mit Geräten wie iPhone und iPad nutzen oder einen Hotel-Hotspot für mehrere Endgeräte öffnen.

Leider ist die erste Inbetriebnahme nicht ganz ohne, was ich auf Twitter auch schon mehrmals gesehen habe. Deshalb hier ein paar Tipps um von Anfang an mit dem DIR-505 Router von D-Link zu starten. Am besten ist, man richtet den Router in einer ruhigen Minute zuhause ein, denn einmal eingerichtet kann man mit dem D-Link unterwegs problemlos ein Netzwerk nutzen.

  1. Firmware aktualisieren

    Der wohl wichtigste und gleichzeitig auch verwirrendste Punkt. Denn, die Software des DIR-505 zeigt kein aktuelleres Softwareupdate als die Version 1.0.3 an. Dennoch gibt es auf der europäischen Website eine Version 1.0.4, die hier (oder hier) heruntergeladen und gemäss dieser Anleitung installiert werden muss.
    Update 15.3.2014: Aktuelle Firmware 1.07 hier zu finden

  2. Verbindungsprobleme

    Nach der Firmwareaktualisierung hatte ich mit MacOS X und iOS massiv Probleme mich mit dem WiFi Hotspot zu verbinden. Diese sind erst verschwunden, als ich mich einmalig mit dem Windows 7 Laptop verbunden hatte. Dasselbe wird auch auf dieser Website berichtet.

  3. Keine Wizards nutzen

    Der DIR-505 hat verschiedene Setup Wizards. Diese sind nicht immer gut. Am besten, man richtet sich einmalig ein WiFi Netzwerk ein, oder nutzt einfach das vorhandene mit dem auf der Karte vermerkten Kennwort und startet nie(!!) einen der Wizards, da dann die Gefahr besteht, dass man das eigenständige Netzwerk überschreibt.

  4. Betriebsarten

    Im Normalfall sollte es nun genügen, zuerst mit dem Wahlschalter die Betriebsart zu wählen, den Stecker einzustecken und sich danach mit dem WiFi Hotspot zu verbinden. Die 3 Betriebsarten sind: 1. Router, wenn man ein Ethernet-Kabel hat und dieses in ein WiFi Netzwerk verwandeln will, 2. Repeater, den wir nicht nutzen und 3. Hotspot, wenn wir uns auf ein anderes WiFi Netzwerk einloggen wollen!

  5. Verbindung herstellen im Router Modus

    Im Modus Router, können wir eigentlich davon ausgehen, dass eine Ethernet-Kabel Internetversorgung über DHCP verfügt. Das heisst, Kabel anschliessen, Schalter auf Router und den DIR-505 in die Steckdose und spätestens eine Minute später ist man online.

  6. Verbindung herstellen im Hotspot Modus

    Hier wird nach dem Verbinden mit dem WiFi Hotspot ein Fenster sichtbar. Dort geht man auf Internet Settings, dann Manual Settings und dort auf Site Survey. Danach bekommt man alle verfügbaren WiFi Netzwerke zu sehen und wählt dann zum Beispiel das Hotel-Netzwerk aus (funktioniert zum üben auch mit dem Heimnetzwerk).Falls es ein Netzwerk mit einem zusätzlichen Webbasierten Login oder einem Voucher ist, kommt nach erfolgreichem Verbinden mit dem Netzwerk auch die entsprechende Mase.

Wie schon erwähnt, das User Interface ist wirklich unter aller Sau, da hätte ich mir nach Jahren D-Link Absenz schon etwas mehr erwartet. Hat man aber einmal die ersten 3 Punkte erledigt, wird man davon nur noch selten belästigt. Im Normalfall reicht es, den Site Survey zu machen, das Netzwerk auszuwählen und schon ist man Online. Danach läuft der DIR-505 wirklich zuverlässig.

Ich würde mir wirklich wünschen, dass die angepriesene iOS App anstatt für die einmalige Einrichtung, vorallem für die Nutzung unterwegs ausgelegt würde. Dann können zum Beispiel die Zugangsdaten verschiedener Hotspots hinterlegt werden und dann bei Bedarf einfach nur abgerufen werden.

D-Link DIR-505 kaufen: 72.- CHF bei Brack, 46.70 Euro bei Amazon.de

12 Kommentare

  1. Nachtrag, es ist eine generelle 10% Aktion wegen der Einführung von portofreien Lieferung: “Aufgrund der Einführung erhalten Sie mit dem Aktionscode «BR58320» zusätzlich bis zum 15. Oktober 2012,
    10% Rabatt auf Ihre nächste Bestellung.”

  2. Gibt eine Firmware 1.0.5 seit 23.11.12.
    Hat schon jemand Erfahrung gemacht, ob gut oder schlecht?

  3. Das gerät hat bei mir erst funktioniert, als ich die firmware 1.0.5 raufgeladen habe.
    tip: keinen wizard brauchen. Vorsicht, wenn router gleiche IP wie dir-505. dann vorerst router ausschalten und dir-505 konfigurieren.
    Jetz läuft das gerät bisher einwandfrei.

  4. Ich möchte den DIR 505 nur als Repeater nutzen und bringe es nicht fertig, diesen richtig einzurichten. Auf meinem Laptop sehe ich den Dir 505 und kann mich auf Verbinden. Sobald ich jedoch ins Internet will kommt die Fehlermeldung “Kann Verbindung nicht herstellen”.

    Wir kann ich den Repeater von Grund auf richtig einrichten.

    Danke für Hinweise

    Jürg

    (Wiederholung wegen falscher E-Mail Adresse)

  5. Hallo Zusammen

    Habe den DIR gestern erhalten und folgendes Problem:

    Habe ihn dann als Repeater eingerichtet was auch funktionierte. Das Signal wurde wie gewünscht weitergeleitet.
    Trennt man jedoch die via W-Lan angeschlossenen Geräte vom Netz (W-Lan aus) und verbindet sich neu, kann keine IP vergeben werden. Internetzugriff ist somit nicht mehr möglich.

    Ich habe im Internet auch schon davon gelesen, dass dies ein defekt sein soll was ich jetzt nicht hoffe und Sie mir vielleicht noch einen Tip geben können.

    Beim D-Link habe ich die Firmware auf 1.05 (die aktuellste) aktualisiert. Via WPS verbunden (auch schon via dem installierten Wizard) SSID des bestehenden Netzes vergeben.
    W-Lan Router ist ein Edimax daran hängt noch der Swisscom-Router.

  6. @Jürg @Boris
    Ich würde den DIR-505 immer so konfigurieren, dass ein eigenes WLAN vom DIR-505 mit eigenem Namen kreiert wird. Damit hat man die Sicherheit, dass man am DIR eingeloggt ist. Dann wie oben beschrieben das Ursprungsnetzwerk mit Site Survey suchen und verbinden. Klappt bei mir immer hervorragend.

  7. ich dreh demnächst durch mit dem Teil. Ich habe mit meiner Nachbarin abgemacht, dass ich mich bei ihrem Anschluss einhängen darf. Nun habe ich mir den DIR-505 gekauft um das Signal zu verstärken (da ich nur an wenigen Punkten in meiner Wohnung das Netzwerk finde). Nun wollte ich das Ding einrichten. Auf meinem Laptop habe ich ihr Netzwerk gefunden, jedoch kann ich dieses nicht auswählen wenn ich den DIR-505 konfigurieren will. Was mache ich falsch? Habe es auch schon mit der QRS Mobile App versucht (direkt vor ihrer Wohnung) und selbst dann wird das Netzwerk nicht erkannt. Ich bin völlig ratlos. Bitte bitte bitte hilf mir :)

    liebe grüsse
    nicole

  8. @Nicole
    Nun, durchdrehen ist wirklich eine schlechte Option. Am besten du versuchst dich zuerst mit dem DIR-505 zu verbinden. Dazu einfach die Standardzugangsdaten verwenden. Einmal verbunden, mit dem Admin Panel verbinden und dort den Punkt WiFi Survey suchen. Dann sollte es eigentlich alle anderen Netzwerke in der Wohnung auch anzeigen.

  9. Hab ich alles schon gemacht. Ich finde auch diverse Netzwerke der ganzen Nachbarschaft, nur jenes von meiner Nachbarin nicht. Vorgestern hat es mir dieses noch angezeigt, konnte mich aber nicht damit verbinden (wurde jedes mal unterbrochen und ich musste von vorn beginnen). Nach etlichen versuchen habe ich aufgegeben. Und nun zeigt es mir dieses Netzwerk nicht mehr an, obwohl es ja eigentlich vorhanden ist. Ich bin wirklich ratlos.

  10. Ich würd mal alles zurücksetzen und dann nochmals von vorne anfangen. Am besten gleich bei der Nachbarin in der Wohnung, da ist das Netz sicher in seiner vollen Stärke. Wichtig ist, einen seperaten Namen für das weitergeleitete Netz zu vergeben. Dann in der eigenen Wohnung die Stelle mit dem besten Empfang suchen und dort den DIR-505 nur noch einstecken.

  11. Hallo zusammen. Vielen Dank für den Beitrag. Ich konnte nach diversen neu Versuchen entlich das Gerät so einrichten wie ich es brauchen möchte. Auf meinem Win7 Rechner funktioniert auch die Hotspot Funktion. Leider aber nicht auf meinem iPhone oder iPad. Ich Verwende Firmware 1.07 und habe auch sonnst überall die aktuellste Version installiert. Nach 4 Stunden üben bin ich nun leider ratlos. Das verbinden mit dem DIR funktioniert überall. Nur das Internet geht auf den Apple Geräten nicht. Hat jemand eine Idee?

Jetzt kommentieren: