Permalink

35

Neues Blogtheme für leumund.ch

Schon seit einiger Zeit habe ich mit dem Gedanken gespielt den Blog hier mal wieder ein wenig aufzufrischen. Einerseits hätte ich fast das Canvas Theme von Woothemes installiert, aber irgendwie hat es dann doch nicht gepasst. Heute bin ich dann dank einem Blogbeitrag von Roli Keusch auf das Bugis Theme von Ellen Berger Bauer gestossen.

Mir hat vorallem der einfache Aufbau und die Möglichkeit damit mit wenigen Handgriffen wieder meinen bewährten, reduzierten leumund.ch Look herzustellen.

Das schöne am Bugis Theme ist aber dieses sogenannte responsive Layout, welches ich bis vorgestern noch gar nicht gekannt habe. Dadurch funktioniert das Theme sowohl im normalen Browser als zweispaltiges Theme, und bei mobilen Endgeräten oder kleinem Browserfenster als einspaltiges Theme, in dem die Sidebar dann aber in der vollen Breite unten erscheint. Einfach mal Browserfenster verkleinern und ihr seht was ich meine.

Müllhalde nach 5 Jahren

Nicht nur, dass mir die Site in den letzten Monaten immer mehr angestaubt erschien, mein Thesis Theme und die WordPress Installation hat sich in den letzten Jahren zu einem aufgeblähtem Monstrum entwickelt. Alleine die Datei custom_functions.php hatte über 1000 Zeilen Code drin, den ich mal richtig aufräumen hätte müssen. Ansonsten war meine WordPress Installation von Dutzenden von Pluginleichen geplagt und dank dem ich bei Cyon einen komplett neuen Server erhalten habe, war der Zeitpunkt gekommen, einmal alles neu aufzusetzen.

Jetzt habe ich also ein komplett neues WordPress Blog aufgesetzt, eine neue Datenbank installiert, das Bugis Theme installiert und angepasst und dann mittels dem WordPress Export/Import schnell mal die ganzen Inhalte aus der alten Installation in die neue, jungfräuliche Installation verschoben.

Insgesamt hatte ich in der alten Installation 35 aktive Plugins und 58 inaktive Pluginleichen, jetzt sind es gerade mal 15 aktive Plugins die noch Dienst tun.

In den nächsten Tagen werde ich sicher noch das eine oder andere anpassen (und das eine oder andere Plugin installieren). Habt ihr noch was gesehen das nicht passt, eine Funktion die ihr vermisst oder sonst ein Feedback zum softrelaunch?

35 Kommentare

  1. Das Theme ist wirklich sehr schön (weil sehr schlicht, aber im Detail perfekt). Was aber IMHO wirklich „schäbig“ aussieht ist Dein neues „Logo“. Wirkt wie aus der Zeit, als animierte GIFs en vogue waren ;-)

  2. Witzig. Ich hatte vor ein paar Tagen auch schon überlegt, ob ich Bugis einsetzen soll. Und genau in der Art, wie du es jetzt hier präsentierst, hatte ich es in Firebug schon zurechtgestutzt. Hintergrund raus, Rahmen weg – so wie hier.

    Letztendlich bleibe ich dann aber doch erst mal bei Thesis. Ich warte mal, was der werte Herr Pearson da mit Thesis 2.0 zu bieten hat.

    Lustig, dass wir beide immer den gleiche Geschmack haben…

  3. Wo ist der Reply-Link? ;)

    @Marcel: schäbbig würde ich es nicht gerade nennen. Eher unpassend – es sei denn, der Leu lässt sich die Haare wieder wachsen. Wenn er denn kann… ^^

    Erinnert mich aber an Pimp my Leu, und das war ziemlich cool.

  4. @marcel
    Danke für dein Feedback. Nun, das mit dem Logo wird wohl noch in eine zweite Runde gehen. Mir gefällt die Idee vom Spiegeleffekt mit dem dann nicht mehr so dominanten laissez faire. Passt gut zu meinem Blog und ist ja schon lange mein Motto.

    @ad
    Lustig, eigentlich hab ich in bugis einfach auch wieder meine Grundidee vom Blog (geklaut bei kottke.org) wiederentdeckt und da mein Thesis so überladen war gleich zugeschlagen. Und manchmal macht man sowas dann innerhalb weniger Stunden und geht online und ruft „ERSTER“! ;-)

    Die Threaded Comments lass ich auch hier ausgeschaltet, obwohl, vielleicht einen Level um Leuten zu antworten… mal nachdenken.

  5. Wenn du die Threaded Comments ausgeschaltet hast, sind doch ganzen alten Kommentare durcheinander oder nicht?

    BTW: Läuft hier Cache? Hatte eben beim erneuten Aufruf 0 Kommentare angezeigt bekommen.

    Bzgl. überladenes Thesis: das Argument ist mir nicht so ganz schlüssig. Einfache die custom_functions.php leeren und neu starten wäre ja auch gegangen, oder? ;)

  6. Ich hatte die Threaded Comments auch früher nicht eingeschaltet. Ich bin da ein bisschen altmodisch.

    Du hast natürlich recht, ich hätte auch mit Thesis neu anfangen können. ;-)

  7. Da du auf meine Frage mit dem Cache nicht geantwortet hast, habe ich eben mal selber im Quelltext gestöbert.

    Um es kurz zu machen: musste eben zwei mal „reloaden“, damit ich auf dem aktuellen Stand hier im Thread bin. Da du ja altmodisch bist – raus mit dem Mist! Die paar Millisekunden…

  8. Pingback: Neuer Anstrich: Mit dem Bugis Theme schlicht aber aktuell

  9. Im Moment hier offenbar ein Treffen der Thesis-/Ex-Thesis-Nutzer mit Hang zu schlichtem Design :-) Die „Farbigkeit“, die ich vor ein paar Tagen auf marcelwidmer.ch eingebaut habe, ist schon wieder fast des Guten zuviel …

    @ad: Es ist nicht der legendäre Leu-Kopf, der schäbig wirkt. Sondern der Text daneben.

  10. Oha, der Leumund hat das Bugis entdeckt. ;)

    Hatte auch schon die Tage was über das Bugis Theme geschrieben und setze es auch schon auf meinem YATTER Blogprojekt ein. Bin aber noch am anpassen dabei und unter anderem einen Child-Theme Version am erstellen für mein Apfel Blogprojekt. :)

  11. Das Bugis Theme finde ich echt hübsch, schön es mal außerhalb der Demo zu sehen. Ich mag das responsive Layout sehr und irre praktisch ist es auch.

  12. @stefan
    Ja, entdeckt und gleich gekauft und eingebaut.

    @this
    Die Teilen Funktion ist im Theme eingebaut.

  13. Schönes Theme, Logo ist auch nicht so mein Ding.

    @ad + W3 Total Cache: Da bin ich anderer Meinung. :-) Die Ladezeiten meiner Seite werden so doch glatt halbiert, die Seite also mehr als doppelt so schnell geladen.
    Muss aber auch hinzufügen, dass mein Hoster das Plugin konfiguriert und optimal an ihre Server anpasst.
    Nachteile habe ich bisher noch nicht gemerkt.

    @Christian Leu + Threaded Comments: Wäre echt nützlich für „Spätzünder“ wie mich, die den Artikel erst nach 16 Kommentaren entdecken.

  14. Sehr schön. Was wirklich witzig ist: Ich habe auch schon einige Zeit darüber nachgedacht, Thesis über Bord zu werfen, und bin dann bei Yoko gelandet – einem anderen Theme aus der Werkstatt der Leute hinter Bugis.

    Die machen da schöne Themes.

  15. Was mich anbei noch sehr stark interessiert ist der Punkt bezüglich des Importieren der Datenbestände von der alten zur neuen Installation.

    Weil Du hast ja hier auch Bilder und sonstige Datenbeständen im Blog, wurden die alle samt korrekt übertragen? Und wie hat sich das mit den Kommentaren verhalten und den Pfad-Angaben sowie der Datenbank? Gab es da Probleme?

    So ein Import interessiert mich nämlich aus dem Grund, da dieser Weg ein einfacherer Weg wäre für mich, wenn ich 1 Blog in ein bestehendes Blognetzwerk importieren würde. Das würde mir dann ja das rum basteln in der DB ersparen, oder?

  16. Danke allen für die Feedbacks. Das Logo wurde jetzt noch überarbeitet und dank der Hilfe von Kristin von Whitepaper ein wenig verfeinert und aufgrund der Feedbacks von verschiedensten Seiten habe ich mich für den neueren LeuMund Head entschieden. Was meint ihr dazu?

    @Ivan
    Ja, ich muss das mit den Threaded Comments wohl wirklich machen. So auf 2 oder 3 Ebenen.

    @stefan
    Die integrierte Export/Import Funktion von WordPress funktioniert hervorragend. Alles ist wieder da, Kommentare, Beiträge und Bilder. Alles automatisch. Das einzige Problem war, dass die Grösse der Datei bei mir über 32MB ging und zuerst nicht komplett generiert wurde. Anonsten wirklich toll.

  17. Und noch was, die Performance hat sich seitdem ich Thesis entfernt habe massiv verbessert. Die Ladezeiten gemäss Google Analytics:

    Von durchschnittlich über 10 Sekunden auf ca. 3 Sekunden runter.

  18. Hallo Leu

    Dein neues Design gefällt mit sehr, ist schlicht elegant und fix. Dein Logo ist ja auch wieder brauchbar der Wuschelkopf war nicht so kein Ding ;)

  19. @Christian – Ladezeiten:
    Oh, das überrascht mich jetzt aber doch sehr. Hast Du denn ein paar Plugins weggelassen? Oder vielleicht liegt es an den 1000 Zeilen Code aus custom_functions.php, die Du ja jetzt nicht mehr hast.
    Bei mir war’s umgekehrt: Als ich von Thesis auf Striking gewechselt bin, wurde meine Seite viel langsamer geladen. Deshalb setze ich W3 Total Cache ein, dank dem meine Seite nicht mehr in 8 Sekunde geladen wird, sondern in 3-4 Sekunden. Doch ein massiver Unterschied!

  20. Als Neu-Leserin bin ich erst durch das Lesen der Kommentare überhaupt darauf gekommen, was die Spiegelung heißt. Vorher hab ich das Logo ohne genauer hinzusehen nur als Ganzes wahrgenommen und irgendwie automatisch gedacht, dass der Name gespiegelt wird. Das Design gefällt mir, aber das Logo müsste für mich auch Neulingen wie mir ohne zusätzliche Erklärungen oder Vorkenntnisse klar sein.

  21. @Ivan
    Ich werde jetzt die Ladegeschwindigkeiten noch ein wenig im Auge behalten und ein paar Versuche mit und ohne W3 Total Cache machen.

    @Moni
    Das Logo mit dem gespiegelten Laissez Faire ist bewusst so gestaltet. Mir gefällt es, und es entspricht auch ein wenig der Philosophie in meinem Blog. Ich schreibe hier seit bald 10 Jahren und es soll nicht alles auf den ersten Moment sichtbar sein.

  22. Bugis muss ich mir dringend ansehen. Hatte Thesis mal gekauft und wieder zurück gegeben (und sauber ohne Komplikationen den versprochenen Refund gekriegt). Bin überhaupt nicht zufrieden mit dem Theme (halt ein kostenloses) auf Webwirksam.ch und Bugis scheint wirklich up to date zu sein, wenn das wirklich so schön läuft auf Smartphones und Tablets.

    Ist halt immer etwas doof, wenn plötzlich alle das gleiche Theme verwenden – als Thesis so boomte, sahen alle Thesis-Blogs gleich aus (auch wenn sie customized wurden).

  23. @Christian Leu: Danke für die Informationen bezüglich der Import-Funktion von WordPress, das gibt mir neue Hoffnung. Werde zum Wochenende hin dann mal einen ersten Versuch wagen. Ist ja die gleiche Domain, will mich halt dann nur wie Du von den Altlasten befreien und den Blog in das Blog-Netzwerk integrieren. ;)

    Wobei mich abschliessend zum Thema Import noch etwas interessieren würde, nämlich ob die Pfade für die Mediathek auch nach dem Import wieder gepasst haben? Weil sind doch schon etliche Bilder welche gut in den Suchmaschinen gefunden werden.

    Kam meine E-Mail eigentlich bei Dir an, bezüglich des Feedback…?

    PS: Das mit den Threaded Comments wäre, wie schon von jemand anderem erwähnt, sehr schön und wenn es auch nur 3-5 Ebenen wären. ;)

  24. @Kristin
    Das wird relativ schwierig, da das Design ja sehr dynamisch ist. Also wennn man das Browserfenster verkleinert wird das Design am Schluss einspaltig und dann ist alles bündig. Eventuell könnte man aber die Grundeinstellung im Fullscreen Modus so anpassen, dass der Logotext dann passt. Ju. Ich hab mich ja nur nicht gewagt irgendwas anzupassen. ;-)

  25. @ Christian Leu: Das Bugis wird sich hoffentlich länger halten, als dieses ätzende Thesis Framework was ja total überladen ist.

    Alle Frameworks für WordPress sind überladen mit Haufenweise Kram und Funktionen und zudem schlecht Programmiert, so das die Performance des Blog nur unnötig in die Höhe getrieben wird. Deutsche Wertarbeit ist da schon was anderes, wie Apple einst sagte eben ein ganz andere und eigene Kategorie. ;)

  26. Pingback: Blog in das Projektnetzwerk integrieren und die redundante Sicherheit optimieren! | BLOG

  27. Pingback: Neues Theme? It’s kind of fun to do the impossible! auf ahnungslos.ch

  28. Pingback: Brandrefresh und Theme Update für LeuMund.ch • blog, brand, bugis, logo, responsive, sticker, webdesign • Der LeuMund.ch

Jetzt kommentieren: