Permalink

3

Fahrerlose Busse erobern die Schweiz

autonomer_shuttle_postauto_v3

Nach dem Thema horseless carriage wird das Thema driverless carriage auch im öffentlichen Verkehr interessant. Erst letzte Woche habe ich einen Artikel über autonome Kleinbusse im Einsatz in Freizeitparks gelesen, nun scheint es aber mit Riesenschritten vorwärts zu gehen will die Schweizer Post Ende Jahr mit einem autonomen Klein-Postauto in Sitten einen Pilotversuch starten.

autonomer_shuttle_postauto_v3

Das Projekt wird von der ETH Lausanne begleitet, die auf dem eigenen Campus schon autonome Fahrzeuge von Easymile betreibt. Weiterlesen →

Permalink

0

Fossile Zeitzeugen – West Kern Oil Museum

IMG_2782

Per Zufall bin ich auf meinem US-Roadtrip von Santa Monica nach Las Vegas auch über eines der grössten Ölfelder der USA gefahren und habe spontan einen Stop im West Kern Oil Museum eingelegt.

Mehr zum Museum in Taft habe ich in einem Tripadvisor Beitrag niedergeschrieben. Was ich dort gesehen habe möchte ich hier im Blog noch mit einigen Bildern dokumentieren. Irgendwie grotesk, diese verrosteten Spezialmaschinen und Fahrzeuge. Mein Favorit, das Horseless Carriage Fahrzeug war damals wohl so fortschrittlich wie heute der neue Tesla Autopilot aka Driverless Carriage.

Permalink

5

München bekommt endlich einen neuen Hauptbahnhof

hbf_blick_von_schuetzenstrasse_klein

Der Münchner Hauptbahnhof, aktuell einer der grössten Schandflecke Münchens soll endlich erneuert werden. Das aktuelle Projekt sieht schon sehr vielversprechend aus und wird Münchens Zentrum massiv aufwerten. Leider sehe ich in den Projektinformationen kein Enddatum und hoffe, dass man dennoch möglichst schnell damit beginnt.

Bahnhofplatz_DB_AuerWeber

Wer sich noch an den alten Berner Bahnhof erinnert weiss, was so eine Modernisierung bewirken kann.

Permalink

4

Mit diesen drei Apps wird dein Roadtrip ein Hit!

IMG_2886

IMG_2886

Mittlerweile gibt es ja hunderte Reiseapps die mehr oder weniger nützlich sind. Die folgenden drei Apps habe ich in den letzten Wochen immer gerne benutzt und finde ich deshalb vorstellungswürdig.

  • InRoute, perfekt zum Planen

    Mit InRoute wird die Planung einer Reise über mehrere Etappen zum Kinderspiel. Du kannst bis zu 20 Wegpunkte anlegen über die die App dann jeweils die Routenplanung vornimmt. Willst du deine Route über ein spezielles Ziel führen, einfach einen zusätzlichen Wegpunkt einsetzen und die Strecke wird neu berechnet. Ein weiteres Highlight der App ist die Möglichkeit freie entlang der Strecke zu suchen. So kannst du dir zum Beispiel ganz einfach alle „Best Western“ Hotels an deiner Strecke anzeigen lassen.

  • Waze, perfekt zum Fahren

    Bist du einmal unterwegs hast du mit Waze einen perfekten Begleiter für deinen Roadtrip. Bei der App handelt es sich um ein Social Navigationssystem die einerseits Userdaten nutzt um die optimale Route zu bestimmen, anderseits dank der Mithilfe von Usern über aktuelle Verkehrshindernisse informiert. Seien es liegengebliebene Autos, Polizeikontrollen oder Unfallmeldungen, dank der Meldung von anderen Autofahrern bekommst du sehr schnell mit wenn es auf deiner Strecke klemmt.

    Waze - GPS, Karten & sozialer Verkehr (AppStore Link)

    Waze - GPS, Karten & sozialer Verkehr

    Hersteller: waze
    Preis: Kostenlos
  • Hotels.com, perfekt zum Sparen

    Es gibt mittlerweile Dutzende Buchungsapps für Hotels. Hotels.com bietet den Vorteil, dass man für zehn Übernachtungen eine kostenlose Übernachtung bekommt. Ein ziemlich einfach gestricktes Kundenbindungssystem das ich komplizierten und isolierten Punktesystemen vorziehe. Der Wert der Gratisübernachtung entspricht dann auch einfach dem Durchschnittswert der 10 vorher bezahlten Übernachtungen. Allfällige Differenzen kann man einfach dazubezahlen.

Welche Apps sind deine Favoriten auf Reisen?