Warning: Use of undefined constant AFF_LINK - assumed 'AFF_LINK' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/leumund/public_html/wp-content/plugins/appstore/definitions.php on line 22

Warning: Use of undefined constant AFF_LINK - assumed 'AFF_LINK' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/leumund/public_html/wp-content/plugins/appstore/definitions.php on line 22
Samsung Navibot vs. iRobot Roomba - leumund.ch
Permalink

21

Samsung Navibot vs. iRobot Roomba

Nachdem ich meinen Testbericht zum Samsung Navibot SR8855 geschrieben hatte, habe ich das Gerät an Samsung zurückgeschickt und kurzum sowohl mein Fazit, wie auch den Entscheid bereut, das Gerät zu verlosen (und nicht selber zu behalten). Nun denn, Irren ist menschlich, und wird bei mir langsam zum Tagesgeschäft.

Wenn ich mir den ganzen Aufwand rechne kann ich genausogut einmal in der Woche mit meinem Dyson in 20 Minuten sauber saugen.

Na ja, ich habe festgestellt, dass meine Wohnung täglich eingestaubt wird. Und genau dafür ist nämlich der Samsung Navibot äusserst gut geeignet, um die tägliche Reinigung von Staub vorzunehmen. Und daher hat er mir gefehlt. Ich habe mir nun den Roomba 560 von meinem Bruder geholt und nach einem Reset und einem 16h Ladezyklus scheint auch der Akku wieder mitzumachen.

Hier in Kürze die wichtigsten Unterschiede die mir zwischen dem Roomba und dem Navibot aufgefallen sind:

  • Der Roomba ist irgendwie kompakter
  • Die Bürstentechnik scheint beim Roomba ausgereifter
  • An Raumkanten scheint der Roomba konsequenter vorzugehen
  • Die Virtual Walls sind kompakter als beim Navibot
  • Der Samsung hat mehr Bodenfreiheit um über Hindernisse zu gehen
  • Der Samsung hat das schönere Design
  • Die Bodenstation von Samsung enthält auch gleich das Netzteil

Grundsätzlich scheint mir, dass iRobot im Roomba halt durch die längere Präsenz am Markt auch mehr Erfahrung hat. Die Technik scheint mir ausgereifter zu sein, die Putzmethode bewährt. Ich werde mal schauen ob ich jetzt ein Robotersaugerfan werde oder es doch nur bei einem kurzen Intermezzo bleibt.

21 Kommentare

  1. Pingback: Martin Giger

  2. Pingback: Reto Knoll

  3. Pingback: Gabriela Seglias

  4. Pingback: Malte Polzin

  5. Pingback: Pascal Kuster

Jetzt kommentieren: