pills online cheap5pills.com and http://cheap5pills.com/generic-clomid-clomiphene/ and nolvadex 10mg to link.
Permalink

8

social travelling #nyc – march 2012

social-travelling-2012-nyc

Auch wenn im Moment fraglich ist, ob ich meine Reise vom 9. – 15. März nach New York wie geplant im Airbus A380 von Singapore Airlines antreten kann, wird es langsam an der Zeit den Ausflug zu planen. Wie schon bei meiner ersten Reise vor eineinhalb Jahren (Fotoalbum: Herr Leu in New York), bin ich erneut dankbar über Tipps zu coolen Locations, aber eigentlich stell ich dieses Jahr die Reise unter den Aspekt Social Travelling.

Wie in meinem Social Travelling Konzept vorgesehen, will ich die Reise nutzen um Bekannte, wie Social Media Buch Autor Reto Stuber, SwissMiss und Unbekannte wie Jason Kottke zu treffen, anderseits wird es am 13. März auch ein New York Tweetup mit Bloglegende Bloggingtom geben. Zu diesem Tweetup, aber auch an allen anderen Tagen bin ich interessiert, Interessante Leute in New York zu treffen und besuchen! Menschen, die aus der Schweiz nach New York ausgewandert sind, die dort auf Urlaub sind oder einfach für ein paar Monate in New York leben und arbeiten.

Ich bin sicher, meine Leser haben mir Tipps als Kommentar oder per E-Mail an christian.leu@gmail.com zu Menschen in New York, die ich via Twitter, Facebook, E-Mail oder Telefon kontaktieren kann um mir meine Ferienplanung zusammenzustellen.

Falls du in der Zeit selber in New York bist, hinterlasse hier einen Kommentar und abonniere die Benachrichtigungen. So können wir uns einfach über allfällige Events und Treffen auf dem laufenden halten.

8 Kommentare

  1. Hier bitte Frühstück einnehmen: http://balthazarny.com/

    Das Pendant für den Abend: http://www.pastisny.com/

    365 Tage offen und für mich der Jazz Club …http://www.bluenote.net/newyork/index.shtml

    weitere Restaurants http://www.nytimes.com/2011/12/28/dining/sam-siftons-top-10-new-restaurants-of-2011.html?_r=3

    Super Location oben auf dem Dach, ich bin nicht rein gekommen :) http://standardhotels.com/new-york-city/

    Centralstation aus zwei Gründen: ich weis, alter Hut aber toll http://www.oysterbarny.com/
    und natürlich wegen dem neuen apple store, der da mal so eben einfach im Bahnhof ist…

    Ansonsten bin ich vor drei Wochen noch mit der alten Maschine von SA geflogen. Geht auch. Viel Spaß, das ipad kommt dann vielleicht gerade um die Ecke…

  2. Zum “socializen” unbedingt einen Abstecher in die (angeblich) älteste Kneipe in NYC einplanen: McSorley’s Old Ale House, 15 East 7th Street / New York

    Und wenn Du die dunkle Seite von NYC (aus sicherer Entfernung) sehen möchtest, machst Du um Mitternacht einen Abstecher ins Criminal Courts Building: Dort werden im Fünfminutentakt Kriminelle jeglichen Kalibers einem Schnellrichter vorgeführt, von komplett desinteressierten Pflichtverteidigern adhoc vertreten und von heulenden Freundinnen mit je mindestens 4 Kindern auf den Zuschauerbänken lautstark beklagt! Criminal Courts Buildings, Centre Street 100, New York

  3. Pingback: New York und das Abenteuer Roadtrip » BloggingTom

  4. Obschon ein Teil schon mal auf Facebook geschrieben hier meine Tips (etwas ausführlicher im Fall auch andere New York Gänger / Bewohner hier lesen):

    Es gibt nicht nur amerikanische Gummipizza in NYC, sondern auch richtig gute, die mit Italien (oder wenigstens der Schweiz) mithalten können.
    Die besten sind auf dieser Seite zu finden: http://www.scottspizzatours.com/pizzerias
    Wer alles über Pizza wissen will, bucht Scott’s Pizza Tour http://www.scottspizzatours.com/pizzerias
    Wer glaubt, das trotz Pizzastein seine Pizzas aus dem eigenen Ofen doch nicht so richtig fein sind, geht in diesen Kochkurs: pizzaacasa.com/

    Eine der besten Pizzerien nach meinem Taste: Fornino Brooklyn, einfach zu erreichen mit der L Metro bei der Station Bedford Ave. Vielleicht sogar die einzige Pizzeria, die ein Holzofen verwendet (wenn nicht Gas wird in NYC Kohle (!) verwendet. Special Tasty ist die Quatro Formaggio. forninopizza.com

    Wer unbedingt einde Grimaldi’s Pizza essen will, macht das nicht in Brroklyn, wo am Nachmittag um 3 Uhr die Schlange immer noch 50 Meter lang ist, sonder geht nach Hoboken NJ an die Washington Street (ohne Schlange). http://www.grimaldis.com/

    Die einzige Schlagen in Hoboken (ohne Autoschlangen) ist die vor Carlos Bakery, bekannt aus der Fernsehserie “Cake Boss”: http://www.carlosbakery.com/

    Montag Abend ist Pflichttermin: Big Ed’s (Blues) Jam Session von 8 – 11 im Red Lion an der
    151 Bleecker Street. http://www.redlionnyc.com
    Gute Musiker, kein Eintritt!

    Sehen wie ein Kreuzfahrtschiff der Schettino Klasse ausläuft:
    Sicher jeden Samstag / Sonntag auf dem Hudson River ab 16:00. Lichtmässig ist die gute Seite in New Jersey (PATH Zug nach Hoboken vom Time Square aus). Die Reise lohnt sich schon wegen dem Manhattan Panorama und dem Ausblick auf das One World Trade Center.
    Fahrplan der Schiffe ist hier: http://www.nycruise.com/documents/2012_NYCruise_Schedule_8-1-2011.pdf
    Marine Traffic Page mit Echtzeitschiffsbewegungen (ist auch als Gratis-App verfügbar): http://www.marinetraffic.com/ais/de/default.aspx
    Das Resultat sieht so aus (inkl Disney Fantasy und Queen Elizabeth): http://www.flickr.com/photos/peet/sets/72157624041749122/with/6801322296/

    CityRover Walks bietet interessante Stadttouren zu fuss an, besonders empfehlenswert ist die Village Sampler Tour: http://cityroverwalks.com/

    Bei De Niro essen gehen, so eine Vorspeise am Nachmittag als Zwischenverpflegung ist durchaus bezahlbar: Tribeca Grill, 375 Greenwich Street.

Jetzt kommentieren: