19 Kommentare

  1. Pingback: Beat Jost

  2. Pingback: Uwe Hauck

  3. Firmen schreiben sich meist Dinge auf die Fahne, welche sie nicht beherrschen. Das scheint auch bei Avis der Fall zu sein, deren Customer Service mich bis jetzt noch nie überzeugen konnte. Unsere Firma hat früher bei Hertz gemietet, wo aus meiner Sicht der Service besser war.

  4. Super Sache. Nun kann ein Manager beruhigt ein Häkchen hinter dem Jahresziel machen. Mit einem Papier ist es meist nicht gemacht.

  5. Was ich hier spannend finde, ist, dass das Plakat ja wirklich im Büro hinter dem Angestellten aufgehängt ist. Dadurch kann ja der Kunde bei Problemen direkt darauf hinweisen. Ansonsten bin ich mit euch einig, dass solche Manifestos vielfach auch einfach Plattitüden sind.

  6. Pingback: Timo Klein

  7. Pingback: Etienne Besson

  8. Die Frage ist, ob sich z. B. in Amerika sich die Angestellten durch ein solches Plakat oder den Hinweis darauf iritieren lassen. Wahrscheinlich ist der Ruf nach dem Vorgesetzten nicht etea gleich wirksam – nur blöd wenn die Station lediglich von einem einzigen Mitarbeiter betreut wird.

  9. Pingback: P.

  10. Pingback: Thorsten Zoerner

  11. Pingback: Andreas Von Gunten

  12. Pingback: Daniel Ebneter

  13. Pingback: Gerhard Andrey

  14. Pingback: adrian ✔

  15. Pingback: P.

  16. Pingback: Christoph Kuert

  17. Pingback: schweizweit.net | Wochenrückblick 13|11

  18. Pingback: Farah Ghniem

Jetzt kommentieren: