Permalink

1

Betrüger festgenommen

Auch wenn die Angst vor Kreditkartenmissbrauch im Internet immer wieder da ist, sieht man dass auch die Ermittlungsbehörden mittlerweile wissen wie man das Internet nutzt:

Einen Tag davor war gegen 14.00 Uhr im deutschen T-Online-Shop eine Bestellung eines Rumänen unter falschem Namen und mit den gefälschten Kreditkartendaten eingegangen. Allerdings gehörte die Kreditkartennummer einem US-Amerikaner – weshalb die Polizei eingeschaltet wurde. Die Ermittler verfolgten die IP-Adresse des 40-Jährigen und stellten fest, dass er in einem Hotel in Salzburg-Schallmoos saß. Knapp 20 Stunden später wurde der Mann in seinem Salzburger Hotelzimmer verhaftet.

In Zusammenhang mit der Bankomat Betrügerei auf Computerwelt.at.

1 Kommentar

  1. Hallo,

    ich bin auf deine Seite durch dein Angebot noch Google Mail Einladungen verteilen zu wollen aufmerksam geworden.
    Ich wäre dir sehr dankbar wenn du mir eine zu kommen lassen könntest!
    Danke.

    Mfg Olaf

Jetzt kommentieren: