Permalink

16

Blogwerk verkauft!

Eigentlich schade ist die Blogwerk AG bisher von den richtig wahnsinnigen potenten Investoren noch nicht entdeckt worden. Denn wenn die Blogwerk AG zu einem wahnsinnspreis Irrsinnspreis verkauft würde könnte Peter Hogenkamp sich nämlich vollumfänglich dem ungezwungenen Schreiben widmen. So würden wir in den Genuss von folgendem kommen:

  • Lustige Berichte und Kommentare vom WEF in Deutsch (Voraussetzung ist das Blogwerk als Verlag verkauft wird und nicht als 2.0 Unternehmen)
  • Weniger Statistiken zu Blogwerk
  • Mit einem leichten Tuning könnte Hogi auch als Kimble II in St.Tropez einziehen
  • Dadurch noch mehr lustige Berichte zum Beispiel von der Gumball und ähnlichem Ödsinn schreiben

Wir freuen uns und drücken die Daumen dass der Laden soviel einbringen wird dass Peter sowohl eine lebenslange Einladung ans WEF wie an die Gumball kriegt!

16 Kommentare

  1. aber nur, wenn hogi auch live-streaming wie scoble macht. der scobelizer kommt ja bald schon wieder in die schweiz. scheint ihm hier wohl zu gefallen.

  2. Mal eine kurze Zwischenfrage. Seit wann darf man Peter Hogenkamp mit „Hogi“ ansprechen? Also mich würde diese Veräppelung meines Namens nerven, ist ja kein Globi, der Hogi ;-)

  3. Pingback: tou.ch » Blog Archive » hogi ist verboten

  4. Интернет пишется с большой буквы внутри предложения, если что. И сотые не с точкой, а с запятой. Это по стандарту.
    А так неплохо все, просто вэри гуд!

  5. Скачать бесплатно иконки 10. Dezember 2008 um 06:49

    трекбэк … идея взята с данного сайта – ссылка …