Permalink

20

Bluetooth Interface am alten Dock Connector nachrüsten

Mit dem iPhone 5, dem iPad 4 und dem iPad Mini hat Apple den neuen, kleinen und praktischen Lightning Anschluss eingeführt. Damit wird aber auch der über Jahre verwendeten iPod Dock Anschluss überflüssig und die eine oder andere Docking Station verliert den Nutzen um damit auch gleich das iPhone aufzuladen und Musik zu hören.

auris-freedom-of-bluetooth_1

Neben den bekannten Bluetooth Empfängern gibt es nun den Auris Bluetooth Empfänger, der an Geräten mit herkömmlichen Dock Anschluss die Möglichkeit ergänzt, Musik direkt vom iPhone über Bluetooth zu hören. Eine Investition, die sich bei den teilweise doch teuren Docklautsprechern von Bose, Bowers & Wilkins und JBL lohnt.

auris-black-right-tspr_3Der Auris wird ganz einfach auf den Dock Connector gesteckt und kann dann mit dem iPad oder iPhone über Bluetooth gekoppelt werden. Wählt man den Auris als Lautsprecher an, wird die Musik praktisch und ohne weitere Kabel und Netzteile direkt an den Lautsprecher gestreamt.

Den Auris gibt es in Schwarz oder Weiss und wird in der Schweiz von Kocher Trading importiert und kann zum Beispiel im Webshop von Antarius.ch für 59.- CHF bestellt werden.

Verlosung: Unter allen die hier bis zu meiner nächsten Rückkehr in die Schweiz einen Kommentar hinterlassen wird ein schwarzer Auris Bluetooth-Empfänger verlost.

20 Kommentare

  1. Oh, das wäre ja mal ein supernützliches Gadget. Dann hätte mein Docklautsprecher endlich wieder eine Verwendung!

  2. Im Moment streame ich einfach via Airplay an meine Anlage im Wohnzimmer. Das Sounddock in der Küche soll aber auch mal wieder seinen Dienst verrichten. :)

  3. Ich hab mir diesen Lighting Aapter von Apple geholt und an den Zeppelin gesteckt. Ok, der ist nicht ganz billig für das was er ist. Aber um den Zep weiter benutzen zu können ist das ein kleiner Preis :-) Von der Ästehtik sprechen wir lieber nicht. (Da ich meine Lösung ja bereits habe, kannst du mich von der Verlosung ausschliessen)

  4. Hmmm, scheint mir auch was erfolgsversprechendes zu sein, wenn mann seine Android Geräte auf ein Dock bringen will, dass für iOS-Geräte gebaut ist. Nervt mich schon lange, dass die ganzen guten Soundmaschinen alle für iOS gebaut werden.

  5. Habe den Empfänger schon vor einer Weile entdeckt, aber damals war er noch nicht erhältlich. Vielleicht ist dies jetzt meine Chance :)

  6. @Rouge
    Ich habe meinen Zeppelin Mini ja schon immer mit einer Airport Express betrieben. Da ist der Dock Connector nur noch zum laden da. Ich denk in Zukunft wird es wieder weniger Produkte mit integriertem Lightning Anschluss geben und dafür mehr mit Airplay und Bluetooth.

  7. @Leu So hab ich das am Anfang auch gemacht. Aber da das iPhone ja praktisch eh immer Strom benötigt, habe ich dann wieder auf den Connector gewechselt. Wie gesagt, sieht etwas dürftig aus mit dem Adapter aber funktioniert einwandfrei

  8. Wow!!!
    Mit dem kleinen schwarzen Dingsi könnte ich als Androidnutzer tatsächlich eine bis heute ungenutzte Dockstation (lieb gemeintes Weihnachtsgeschenk von nem Apfeljünger) nutzen (ノ´▽`)ノ♪

  9. was gibt es schöneres als nicht einmal aufzustehen um die musik anzumachen ; ) find ich super

Jetzt kommentieren: