10 Kommentare

  1. Content is king! Drum passen diese schlichten Themes wohl so gut hierhin.

    Das mit dem springenden Logo ist natürlich noch so extra segsi, cool.

  2. Coole Idee, mir gefiel Dein neues Design eh schon (hatte mich inspiriert meines auch gleich komplett umzustellen), aber die Idee mit dem dynamischen Logo ist clever.
    Noch mehr Platz für Content, go for it!
    ;-)

  3. @spot Danke für dein Feedback!

    @jean-claude
    Super wenn ich dich Powerblogger immer noch inspirieren kann. Ich würde dir auch gerne zeigen wie ich das gemacht habe, bei dir stören mich im mobilen Browser immer die unnötigen Menupunkte zwischen dem Header und dem Content.

    Das ginge mit einem einfachen display:none am richtigen Ort im CSS nämlich weg und die Site wäre noch schöner und der Content käme besser zur Geltung.

  4. @JCF und leumund,

    Würde mich auch interessieren, diese kleinen Anpassungen, damit das Menü nicht mehr erscheint und der Content-Bereich bis nach oben fliesst …

  5. @Marc
    Ich habe im heutigen linkRiss! noch ein paar Infos zu Responsive Webdesign drin. Dort kann man sich prima einlesen. :-)

  6. Das Theme ist toll, deine Umsetzung auch.

    Das Problem an den Elmathemes ist einzig und allein der Umstand, dass sie so häufig eingesetzt werden. ;)

  7. @ad sicherlich werden die Themes oft eingesetzt, aber warum? Weil sie sauber und schlicht sind. Ich mag die Templates und mit ein wenig Eigeninitiative wirken die Templates doch sehr unique.

    Lob an Leumund.ch – sieht wirklich SEHR GUT aus! Ich mag das Schlichte!

Jetzt kommentieren: