Permalink

5

Die unfassbare Aura Dione

Vor ein paar Wochen wurde ich dank Twitter auf eine ganz spezielle CD aufmerksam. Aura Dione, eine dänische Sängerin hat ein paar prima Songs geschrieben, die man sich immer wieder gerne anhört. Gestern konnte ich Aura live am BlueBalls Festival in Luzern sehen und hören.


Schon vor dem Konzert gab es ein Meet the Artists bei dem Aura in einer Art Interview vor Publikum einiges erzählt hat. So hatte sie auch ein Bild von Ihrem Hund auf der Kamera dabei, das sie dann im Publikum herumzeigte. Höhepunkt war aber, wie sie den Schrei der Möven ihrer Heimat nachgemacht hat. Echt Scary, aber seht selber:

Leider hat es Aura nach dem Meet the Artist und einer kleinen Tour zum Hotel nicht mehr für einen kurzen Termin mit mir gereicht. Schade, hätte mir die Aura gerne mal von näher angeschaut.

Im Konzertsaal des KKL Luzern war die Akustik wohl so perfekt, dass es für mich zeitweilen schon ein wenig befremdlich getönt hat. Dafür war das Konzert mit herzlichen Geschichten von Aura geschmückt, die damit versucht hat, ihr aktuelles Repertoire, auf dem aktuellen Album Columbine kurzweilige 32 Minuten, auf 75 Konzert-Minuten auszudehnen. Well done!

Aura Dione bei Amazon oder iTunes. Unbedingt kaufen!

5 Kommentare

  1. Pingback: t.. k.

  2. Pingback: t.. k.

  3. Pingback: t.. k.

  4. Sehr schönes Video, vielen Dank dafür! Nachdem ich ja schon nicht persönlich beim Konzert dabeisein konnte, ist das doch ein kleiner Trost. :-)

Jetzt kommentieren: