6 Kommentare

  1. Ich habe das Gefühl, der normale Leser (Nicht-Blogger, Nicht-Twitterer) ist eher verwirrt mit einem solchen Ding. Deshalb baue ich es vorerst nicht ein bei uns im privaten Blog. Im Tech-Tonic-Blog wäre das aber was…

  2. schön wäre, wenn es „KurzURLAnbieter“-Unabhängig ist. Also das auch TinyURL, tr.im, etc mit einfliessen.

    Ich bin aber auch ziemlich beeindruckt das gewisse Beiträge von Dir, teils 60 mal, teils 100 mal und mehr ge-retweet-et werden.

  3. also da ja bit.ly mittlerweile wohl eine der am meisten verwendete kurzurl ist find ich das ok. und es handelt sich ja nicht um die retweets sondern eben um die views:

    Number of clicks, not retweets. The number of retweets may be interesting to some but it’s a poor indicator of actual traffic. Instead, the number of clicks coming in is shown instead (a much more useful number).

    Deshalb find ich den Button auch Massentauglicher als einen Button der Retweets zählt die bei 99% der Beiträge genau 0 sind!

  4. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob die Anzahl der Klicks eines Tweets aussagekräftiger, spannender (für den Besucher, nicht den Admin) ist als die Zahl der Weiterleitungen, also ReTweets.

    Aber jedem das Seine.

  5. @Sergej
    Na ja, meine Posts werden kaum Retweetet und daher würde die Integration eines Counters für die Anzahl Retweets keinen Sinn machen. Ich habe mittlerweile diesen Button so in meinem Blog eingebaut dass nur ich ihn sehe und benutze ihn zumeist um die Bit.ly Links zu generieren und um ein wenig zu schauen wie stark der Link in Twitter geklickt wurde. Also mehr als Internes Tool. Ich könnte eh mal in einem Beitrag alle meine internen Tools vorstellen. :-)

Jetzt kommentieren: