Permalink

5

Ende gut, alles gut.

Gute News zum Wochenende, die Post hat mir teilweise recht gegeben, und zahlt mir die von mir deklarierten 10.- CHF plus 41.- CHF Porto zurück (mehr Infos dazu folgen noch) und PayPal hat den Irrtum rückgängig gemacht und mir die 791.- CHF wieder zurückbezahlt. Damit wäre mein eBay Verkauf vom August nun auch geregelt und ich habe nun ein Budget für die Wiederholung meines Geburtstagsaperos.

5 Kommentare

  1. Pingback: Malte Polzin

  2. Pingback: BloggingTom

  3. In der heutigen Business-Welt lohnt es sich, in seinem Bekanntenkreis 3-4 Anwälte zu haben. Unglaublich, wie sich die verschiedenen Firmen mit den EULAs einfach so aus der Verantwortung stehlen.
    Der Verdacht ist wohl, dass alle User kriminell sind, darum muss man solche Fallen reinstellen.

    Ich vermute, dass es so wie dir noch Hunderten von Usern geht.

Jetzt kommentieren: