Warning: Use of undefined constant AFF_LINK - assumed 'AFF_LINK' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/leumund/public_html/wp-content/plugins/appstore/definitions.php on line 22

Warning: Use of undefined constant AFF_LINK - assumed 'AFF_LINK' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/leumund/public_html/wp-content/plugins/appstore/definitions.php on line 22
Feedburner mit deiner Domain - leumund.ch
Permalink

0

Feedburner mit deiner Domain

Offtopic aber interessant für die Branche. Nachdem auch Yoda seinen Feed zu Feedburner gezügelt hat und sicher in Kürze begeistert die Statistiken verfolgen wird hier ein kleiner Hinweis für kommerziellen Blogbetreiber wie Blogwerk.

Die Übernahme durch Google hat nicht nur die Pro Statistiken kostenlos gemacht, nein, auch die myBrand Funktion ist jetzt kostenlos. Das heisst, man kann unter dem Menupunkt „my account“ Feedburner so einrichten dass die Feeds unter der eigenen Domain ausgeliefert werden. Dazu braucht es ein wenig Geschick im Umgang mit DNS Servern:

To activate MyBrand, complete the these three steps:

1.

Make sure you own and/or control your domain and can edit your domain name’s DNS records.
If you don’t control your own domain or host your own site, you can’t use MyBrand. (If you run your own web server or use a publishing service that permits domain aliasing, such as TypePad and LiveJournal, MyBrand is for you.)
2.

Create a CNAME entry in the DNS records for each domain name.
If you want to host your feeds at the feeds subdomain (this is the most common, e.g. feeds.mydomain.com), your CNAME entry should be:
feeds CNAME feeds.feedburner.com.

Note: The trailing period (after „.com“) may be required. Check with your domain registrar or web hosting provider if you’re not sure. Here is GoDaddy.com’s topic on CNAME setup for its customers. Other DNS providers may have different instructions.

Sicher eine wahnsinnig schöne Nutzung von Feedburner, da man gegenüber dem Leser viel professioneller Auftritt. In Zukunft, wenn Hintz und Kuntz sich RSS Feeds abonnieren sind diese sicher dankbar wenn sich nicht fragen stellen wieso denn der Link auf feedburner geht wenn er was bei Blogwerk abonnieren will.

Feedburner for Everyone

Jetzt kommentieren: