Permalink

9

Feriengast in Not!

Im Moment hüte ich den iRobot Roomba meines Bruders während seinen Ferien. Na ja, eigentlich will ich ihn testen und dann einen Bericht auf relab schreiben. Die ersten Eindrücke sind aber schon mal ernüchternd. Und daher wird es wohl eher ein Dyson werden.

roomba-unfall.png

Wie man dem Bild entnehmen kann hat sich der Roboterstaubsauger in meinem Büro richtig fest mit den vorhandenen Kabeln angelegt und scheint dann irgendwann aufgegeben zu haben. :-)

9 Kommentare

  1. ich glaube eher, dass die katzen durchdrehen würden, vom roboter her ists kein problem.

    und herr löi: im ikea gibt’s super kabel-zusammenhalte-schläuche für wenig geld, dann bleibt auch der roomba wo er soll (selbst getestet…)

Jetzt kommentieren: