Permalink

4

Google PowerMeter Geräte

Nachdem ich vor einigen Monaten einige Geräte zur Visualisierung des Stromverbrauchs vorgestellt habe und danach mit dem The OWL ein Gerät im Haushalt installiert habe gibt es nun endlich auch die ersten Erfassungsgeräte für die Google Powermeter Initiative. Google will uns hier helfen unsere Energiekosten zu visualisieren, zu kontrollieren, zu vergleichen und im Endeffekt zu optimieren.

powermeter_screen

Das erste Gerät, das mit dem PowerMeter Service von Google Daten austauschen kann ist der TED 5000. Ein nicht wirklich hübsches Gerät, das aber die Messung und Aufbereitung der Daten übernimmt und an Google sendet. Leider funktioniert das Gerät nur mit 110V in Amerika.

Wir können also weiter darauf hoffen dass Digitalstrom rechtzeitig am Markt sein wird und uns gleich alle Daten bis auf Geräteebene liefert.

4 Kommentare

  1. Pingback: Die Geschichte mit dem Strom • alternativen, atom, energie, gas, grün, kernkraft, kohle, natur, schweiz, sonne • leumund.ch

  2. Hast Du mittlerweile schon Erfahrung damit machen können? Ich komme aus Deutschland und konnte bisher noch nichts für uns hier finden. :(

Jetzt kommentieren: