Warning: Use of undefined constant AFF_LINK - assumed 'AFF_LINK' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/leumund/public_html/wp-content/plugins/appstore/definitions.php on line 22

Warning: Use of undefined constant AFF_LINK - assumed 'AFF_LINK' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/leumund/public_html/wp-content/plugins/appstore/definitions.php on line 22
Gründe für das Thesis Theme - leumund.ch
Permalink

6

Gründe für das Thesis Theme

Eigentlich war ich dabei eine schlechte Kopie von einem anderen Weblog zusammenzubasteln als ich meinen Klickfinger dabei erwischt habe wie er meine PayPal Ersparnisse in ein kostenpflichtiges Thesis Theme investiert hat. Auslöser war wohl die Einsicht dass es nicht einfach damit getan ist ein paar Zeilen CSS Code auszuleihen. Immerhin muss man für ein funktionierendes WordPress Theme einige Templates und Details anpassen damit am Ende alles aus einem Guss wirkt.

Das Thesis Theme hatte ich schon mehrmals ins Auge gefasst, da mir die Ideologie genauso wie die Typografie gefällt. Das Theme ist äusserst wandelbar, bringt aber eine solide Basis und Funktionalität mit.

Zur Anpassung stehen 3 Möglichkeiten zur Verfügung. Einerseits die Thesis eigenen Einstellungen für Design und Funktion, anderseits eine CSS Datei für eigene Styles und Modifikation wie auch eine Datei für eigene Funktionen die Mittels Hooks in das Erscheinungsbild eingebunden werden. Das heisst, man fügt eigene Anpassungen oder Erweiterungen nicht im Template selber hinzu sondern gesondert in einer Datei. Dazu als Beispiel wie ich mein neuer Header eingebaut habe:

Als erstes schreibe ich eine Funktion die den Output für den neuen Header hat. Hier nur mit einem Beispieltext.

function header_leumund() {
echo "Header Text";
}

Danach entferne ich den Standard Header um meine header_leumund an dem entsprechenden Hook erscheinen zu lassen:

remove_action('thesis_hook_header', 'thesis_default_header');
add_action('thesis_hook_header','header_leumund');

Damit hat man Anpassungen und eigene Erweiterungen sauber vom Template Code getrennt. Der Vorteil ist, dass man die Anpassungen zentral verwaltet und nicht immer in verschiedenen Dateien suchen muss.

Ich bin schon zufrieden mit dem aktuellen Stand meines doch sehr schlichten Themes. Was noch kommen wird ist eine Contentbezogene Sidebar und ein ausführliches About me.

6 Kommentare

  1. Pingback: Blogger Portraits - Christian Leu

  2. Pingback: Kostenloses Thesis Theme

  3. Pingback: Kostenloses Thesis Theme • download, kostenlos, partnerprogramm, theme, thesis, wordpress • Der LeuMund.ch

Jetzt kommentieren: