Permalink

19

Gurtenfestival 2011 – What makes you happy?

Wie angekündet war ich dieses Jahr wieder 4 Tage mit Alex für dmd2.net im Einsatz und wir haben dieses mal auch den einen oder anderen Act (unter anderem Jamie Cullum, Beatsteaks, The Vaccines, Kate Nash, 77 Bombay Street, Royal Republic, i blame coco, Tommy Vercetti, Bubble Beatz, Robert Randolph, Gustav, Katzenjammer, Glasvegas, Kaiser Chiefs), ein paar Berner Lokalpromis (unter anderem Büne Huber), ein paar bekannte Twitterer (unter anderem chnübli) und ein paar Radio- und Fernsehstars (unter anderem Shibby) gefragt was sie glücklich macht. Aber seht selber:

Die Idee für die Frage stammt von Habi und ist hier auf Google Plus zusammengekommen. Das Video wurde wie hier gezeigt, komplett mit einer Flip Cam aufgenommen und mit iMovie auf dem iPad geschnitten. Leider hat iMovie bei sovielen Schnitten irgendwann die Bild-Ton-Synchronisierung verhauen. Sorry dafür.

19 Kommentare

  1. Und die dümmste Antwort kommt von… tadaaaa… mir!

    (und hey, du hast ja ärgere Tonsynchronisationsprobleme als Telebärn).

  2. Ja, entschuldige mich für die Bild-Ton-Synchronisationsprobleme. Scheint dass ich mit den ca. 50 cuts an die Grenzen von iMovie für iPad gestossen bin und leider habe ich keine Lösung für das Problem gefunden.

  3. Der dworni hat nicht ganz recht, die dümmste Antwort kommt dann wohl von mir (oder wer hat sich sonst in nur einem Satz als den totalen Nerd qualifiziert?).

  4. Also ich finde ja den bärtigen Mann von Kaiser Chiefs mit seinem Gurtenfestival, gefolgt von einem Grinsen recht kultverdächtig.

  5. this video makes me happy :-)
    trotzdem ein stück gurten für pod’ring gängerinnen und gänger. the clowns und meine fily-wily-freunde waren also auch nicht schlecht…

  6. Pingback: ChliiTierChnübler » Blog Archive » Wer mich findet…

  7. Es freut mich, hast du/habt ihr meine Idee übernommen. Fägt, all diese Gesichter zu sehen, so hab‘ ich das Gefühl, auch ein bisschen auf dem Gurten gewesen zu sein.

  8. Pingback: Die Twitteria und ihr Smartphone • bern, erugf, grill, iphone, raclette, schweiz, smartphone, tool • Der LeuMund.ch

  9. wie hast du das videomaterial ins iMovie auf dem iPad gekriegt? ich kann nur videos importieren welche ich mit einem iDevice aufgenommen habe.. danke für die antwort.

  10. @daenub
    Also man kann mit dem Camera Connection Kit eine vielzahl von kompatiblen Kameras direkt am iPad anschliessen und über USB oder SD Karte die Videos importieren.

  11. Pingback: iMovie für iPad am Limit • Dossier iPad, flip, imovie, probleme, schneiden, synchronisierung, video • Der LeuMund.ch

  12. @leumund
    habe es mit verschiedenen kameras probiert. hat nie geklappt. wahrscheinlich unterstützt das iMovie auf dem iPad nur .mov files

    danke trotzdem für die antwort!

Jetzt kommentieren: