Permalink

4

Hondas Volkshybrid Insight

Während Toyota den New Prius im Sommer 2009 lanciert, hat Honda mit dem neuen Insight einen Volkshybridwagen nicht nur in Sichtweite sondern bereits im Angebot. Interessanterweise entspricht die Silhouette sehr stark dem bekannten Toyota Prius.

volkshybrid

Der Honda Insight ist aber schon ab 28’900.- CHF erhältlich was rund 10’000 Franken unter dem Preis des populären Prius liegt. Wenn man sieht dass die Leistungsdaten der beiden Hybridfahrzeuge fast identisch sind könnte dies also eine interessante Alternative sein. Mit dem integrierten Eco-Assist-System und dem angegebenen Gesamtverbrauch von 4,4l/100km scheint der Insight sehr sparsam zu sein.

Eigentlich erstaunlich hat es Honda bis jetzt nicht geschafft in der Hybridtechnologie ähnlich wahrgenommen zu werden wie Toyota. Genauso erstaunlich wie die Tatsache dass scheinbar Hybridautos von Toyota und Honda immer ein wenig hässlich aussehen müssen.

4 Kommentare

  1. Ich als designbewusster Autofahrer muss sagen das ich mir schon ein solches Hybrid-Auto kaufen würde/werde….aber die müssen noch an der Heckpartie arbeite! In meinen Augen einfach nur hässlich und warum Honda das auch gleich noch kopiert kapier ich nicht. Echt scheusslich und überhaupt nicht sportlich, das Aussehen. Ich steig um wenn die Autos auch optisch was hergeben…

  2. @mkellenberger: vielleicht ist die Optik nicht das wichtigste Kriterium beim Entwickeln/Designen eines Hybridautos … ;-) btw: „designbewusster Autofahrer“ ist eine herrliche Wortschöpfung!

  3. @mkellenberger
    Der Honda Civic Hybrid sieht eigentlich schon fast wie ein normales Auto aus. Genauso wie die Lexus Modelle, bei denen aber die Hybridfunktion nicht wirklich im Sinne des Umweltschutz sondern eher im Sinne einer EgoPolitur vorhanden sind. Die Technologie macht Spass, doch kann man genausogut einen „Nur-Benziner-SUV“ fahren.

  4. Pingback: Testfahrt mit dem Honda Insight

Jetzt kommentieren: