Warning: Use of undefined constant AFF_LINK - assumed 'AFF_LINK' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/leumund/public_html/wp-content/plugins/appstore/definitions.php on line 22

Warning: Use of undefined constant AFF_LINK - assumed 'AFF_LINK' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/leumund/public_html/wp-content/plugins/appstore/definitions.php on line 22
I ♥ EVERNOTE - leumund.ch
Permalink

21

I ♥ EVERNOTE

Eine dieser Beziehungen wo man sich seit Monaten kennt, sich ab und zu mal begegnet und plötzlich springt der Funke über!

So ist es mir mit Evernote gegangen. Registriert für den kostenlosen Notizorganisationsdienst habe ich mich im April 2008. Damals konnte ich nicht wirklich was mit dem System anfangen. Vielleicht wurde ich auch einfach abgelenkt und habe nach der Registrierung nicht mal mehr vorbeigeschaut.

In den letzten Wochen habe ich auf Twitter immer wieder Leute über Evernote schwärmen hören und irgendwann vor 2 Wochen hab ichs dann nochmals versucht. Wären da nicht die guten Zusprüche meiner Twitterfreunde gewesen, ich hätte den Versuch gleich wieder abgebrochen. Das Interface war für mich nicht übersichtlich und nachdem ich 2 Notizbücher (privat/geschäft) angelegt hatte war ich enttäuscht dass ich keine bessere Übersicht über meine Notizen hatte wie zuvor.

Erst durch einen Hinweis entsann ich mich der Möglichkeit mehrere Notizbücher anzulegen. Für jedes aktuelle Thema eines. Also Projekte, an denen ich arbeite, Partner mit denen ich zusammenarbeite und neue Länder die ich angehen will. Jedes Ding sein Notizbuch.

Und siehe da, auf einmal habe ich angefangen meinen Desktop aufzuräumen, PDF’s zu verschiedensten Themen einzuordnen und Gedanken niederzuschreiben. Und jetzt liebe ich Evernote!

tour_mac

Evernote hilft mir meine Sachen zusammenzuhalten. Für mich sind Dateiverzeichnisse unübersichtliche dunkle Höhlen in denen ich die Zusammenhänge nicht sehe. Mit Evernote kann ich jetzt relevante Dokumente einem Thema zuordnen, einfach ergänzen und übersichtlich darstellen. Und Evernote synchronisert alles zwischen Büro PC, Heim MacBook, dem iPhone und dem Internet.

Somit habe ich meine Notizen überall zur Verfügung, kann auf Preislisten, Handbücher und Pläne offline auf dem iPhone zugreifen und aufkommende Ideen zu einem geschäftlichen Projekt kurzum ergänzen, niederschreiben, fotografieren oder als Audionachricht aufzeichnen. Hier ein Video über die verschiedenen Funktionen von Evernote:

[pro-player width=“480″ height=“385″]http://www.youtube.com/watch?v=i_ncr1Ee9e8[/pro-player]

Mit dem Griffin iClarify soll man gemäss Andreas mit dem iPhone auch scharfe Aufnahmen von Zeitungsartikeln, Notizen und Dokumenten machen können die dann direkt von Evernote texterkennt werden.

Am besten man registriert sich für den kostenlosen Dienst, lädt sich eine der Applikationen für Mac, Windows, iPhone, Windows Mobile oder den USB Stick und versucht es einfach mal. Und wenn man im ersten Moment nicht so glücklich wird einfach dranbleiben. Ich bin ja gespannt ob ich den Dienst in ein paar Wochen noch aktiv brauche. Es wäre mir zu wünschen!

21 Kommentare

  1. Pingback: Notizen auch ohne Google speichern – Amizade.ch

  2. Pingback: XOBNI ist Outlook auf Speed

  3. Pingback: Blogger Portraits - Christian Leu

  4. Pingback: Kreditkarten, Notfallnummern und Passwörter immer dabei

  5. Pingback: gajewski, axel

  6. Pingback: Evernote kommt in die Schweiz! • europe, evernote, holding, niederlassung, schweiz • Der LeuMund.ch

  7. Pingback: Meine Onlineservices des Jahres 2011 • 2011, airbnb, apps, billomat, dropbox, evernote, online, salesforce • Der LeuMund.ch

  8. Pingback: Wie sich Evernote im Jahresrythmus neu erfindet und Apple auf einmal nichts verpassen will. • Der LeuMund.ch • apple, evernote, hello, innovation, ios, mac os x, rethink

Jetzt kommentieren: