Permalink

3

Inspire von Woo Themes

Ich habe ja schon seit längerem den Plan gehabt dem linkRiss! eine eigene Domain und Site zu spendieren. Nun hab ich den Inhalt meiner vorherigen Anmeldeseite mit dem Inspire Theme von Woo Themes umgesetzt.

Die Site hat nur die Aufgabe neue Leser für den linkRiss!, meinen wöchentlichen Newsletter zu gewinnen. Der Aufbau entspricht dem bewährten Squeeze Muster, wobei noch ein neues Bild machen will in dem ich mit der Hand direkt auf das Anmeldeformular zeigen will.

Das verwendete Inspire Theme von Woo ist extrem gut gemacht. Woo hat für all seine Themes ein zugrundeliegendes Framework und arbeitet dann mit verschiedenen Custom Post Types. So zum Beispiel den Slides, die man für die Einstiegsseite benutzen kann, den Mini Features oder dem Portfolio.

Dadurch wird es auch für Laien möglich, innerhalb kürzester Zeit eine funktionelle und schöne Website mit WordPress als CRM einzurichten. Gerade das Inspire funktioniert sehr gut ohne dass man sieht, dass WordPress dahinter ist.

Für 70$ bekommt man nicht nur ein gut gemachtes WordPress Theme, das einem bei einem direkt beworbenen Produkt den Grafiker erspart, nein man kann sogar noch 2 weitere Themes auswählen die man danach auch nutzen kann. Für mich war eigentlich das schwierigste die 2 zusätzlichen Themes zu wählen da ich im Moment dafür nicht wirklich einen Bedarf habe. Am Schluss konnte ich mich aber für Optimize und Gazette Edition entscheiden.

3 Kommentare

  1. Ok, es sieht gut aus – aber wie sinnvoll ist es, für eine einseitige Landing Page WordPress aufzusetzen, das dann nicht mal validen XHTML-Code generiert (16 Fehler, 4 Warnungen)? Wäre man da mit einem sauber gecodeten Template, das man händisch anpasst, nicht schneller und evtl. sogar besser bedient?

  2. @gis
    Also für mich ist es äusserst sinnvoll. Ich kann WordPress in 5 Minuten installieren und habe danach ein praktisches Tool zum bewirtschaften und testen. Ich wüsste nicht ob ich es heute noch schaffe eine Seite von Null auf aufzusetzen. Sehrwahrscheinlich bequemlichkeit. Anderseits bin ich gerade dabei das Archiv im Hintergrund aufzusetzen. mit der Portfolio Funktion von Inspire geht das ganz einfach.

  3. OK, mit weiteren Funktionen wie Archiv macht das schon Sinn ;) Übrigens danke für den unterhaltsamen Abend gestern!

Jetzt kommentieren: