Permalink

5

Einfach iOS App Demovideos erstellen

Viele iPad und iPhone Apps lassen sich mit der Bordlösung von xCode, dem Simulator nur schlecht vorführen. Jetzt gibt es eine neue Lösung für iOS Entwickler mit der man Produktdemos von Apps ganz einfach auf Mac OS X aufzeichnen kann. Hier ein kleines Beispiel einer solchen Aufzeichnung, parallele Demo mit einem iPad 2 und einem iPhone 4S.

Die Aufzeichnung mache ich mit Screenflow, meinem bevorzugten Tool für Screencasts, für die Übertragung der Bilddaten von iPad 2 und iPhone 4S ist die Software Reflection App zuständig. Diese empfängt den Bildschirminhalt der iOS Geräte via Airplay und macht gleich noch den entsprechenden Rahmen um den Bildschirminhalt. Damit ist es ganz einfach möglich eine neue App vorzuführen und dann als Video ins Netz zu stellen.

Ich wage mal zu behaupten, dass diese Kombination der zwei Mac OS X Apps Screenflow und Reflection App in Kürze bei den meisten iOS Entwicklern zu finden sein wird. Noch nie hat man so schnell und einfach eine App vorführen können.

5 Kommentare

  1. Ja, aber dann musst wohl wieder mit einer richtigen Kamera arbeiten oder den Simulator nehmen. Dort sind die weissen Punkte aber auch nicht allzu sexy. Ich denke die Kombination ist interessant um einen kurzen Einblick in eine App zu geben. Auch ohne Finger. Cool ist auch, dass die Screens sich je nach Ausrichtung drehen und interessant wäre zu wissen, wieviele Geräte gleichzeitig an einen Mac Airplayen können.

  2. Das mit dem Finger wollte ich auch anmerken. Finde ich bei kurzen Einführungs-/Demo-Videos sehr wichtig. Es reicht aber, wenn diese einfach beim Tap auftreten…

  3. Interessant ist die Lösung auch um zum Beispiel Apps in Präsentationen und Online Meetings vorzuführen. Einfach Reflection starten und dann Screensharing mit den anderen Konferenzteilnehmern machen.

  4. Pingback: Want to do an iPad/iPhone demo? Watch this! « kbild

Jetzt kommentieren: