Permalink

13

iPhone zum Diktat bitte

Eigentlich wollte ich schon länger mal die App Dragon Dictation auf meinem iPhone installieren. Da ich bis dato keinen Account im US App Store hatte hab ich das irgendwie immer verschwitzt. Der Tweet von Mathias Vietmeier hat mich jetzt daran erinnert. Also schnell einen US Account eröffnet was man mit ein wenig schummeln bei der Adresse innert 2 Minuten gemacht hat und die kostenlose Diktiersoftware heruntergeladen.

Ich schreib ja eigentlich sehr viel englische E-Mails und da mein geschriebens Englisch in etwa so ist wie mein gesprochenes Englisch könnte sich die Applikation ja als nützlich erweisen. Meine letzten Experimente mit Spracherkennungssoftware sind ja immerhin etwa 10 Jahre her.

Daher war ich äusserst gespannt wie eine solche Applikation die dazu noch kostenlos ist auf dem iPhone funktioniert. Hier mein erster Text, in meinem Bauernenglisch ins iPhone gesprochen:

Hello this is my first text to report something in English. well that’s amazing!!

Ok, text sollte test sein und report glaub record. Aber im grossen und ganzen verblüffendes Ergebnis.

Die Applikation ist äusserst einfach aufgebaut. Man hat nach dem Start einfach die Möglichkeit das Diktat zu starten und nach Abschluss der Aufnahme erfolgt die Texterkennung. Danach kann man Wort für Wort noch korrigieren und den ganzen Text dann als E-Mail oder Kurznachricht versenden oder in die Zwischenablage zu kopieren.

Simpel, einfach und funktionell. Ich will das für Deutsch! Fürs iPad!

13 Kommentare

  1. Pingback: Martin Rechsteiner

  2. ich find ins Telefonsprechen und nicht telefonieren immer noch seltsam. das mag im Einzelbüro oder zuhause durchaus ein sehr nettes Feature sein, aber so unterwegs (wo man notabene die ideen hat) hätte ich hemmungen in mein iPhone zu sprechen. Das unterscheidet mich ja vom Affen ;)

  3. Pingback: Der LeuMund.ch

  4. warum willst du diese app für das ipad? steve hat doch gesagt alle iphone apps funktionieren auch auf dem ipad, oder? ausser eine kamera wird benötigt und hat das ipad auch kein mic? aus diesem grund werde ich wie immer die 1ste generation an mir vorbei ziehen lassen.
    by the way, finde das ipad genau das richtige, schon nur als zweit gerät zu hause. aber mit dem teil will ich unbedingt skypen können und zwar mit bild und ton. daher warte ich ein wenig und freue mich auf die zweite generation…

  5. @kusito
    Da gings mir mehr um die deutsche Variante Ich will das für Deutsch! Fürs iPad!

    Apropos Skype… Wieviele Telefonate führst du mit Webcam? Ich habe mit meinem MacBook noch niemals ein Telefonat mit Webcam geführt.

  6. 1-2 die woche mit meinen freunden in australien. …und es wird mehr! ein guter freund ist seit letzter woche in NY. und dort ist immer bild integriert. wenn man sich sehr selten sieht ist skype mit bild etwas sehr tolles!

  7. Was ich mich frage ist, ob eine fix eingebaute Kamera überhaupt nützlich ist, da man das iPad ja nicht wie einen Bildschirm vor sich aufstellt?

    (und ob es mit einer Kamera dann die Möglichkeit gäbe ein Dragon Dictate basierend auf der Erkennung der Lippenbewegungen zur Texterkennung zu bringen)

Jetzt kommentieren: