Permalink

12

Lockerer Klickfinger

In bin ja immer noch überzeugt, dass guter Content in Zukunft durch die Bewertung der Leser gefunden wird. Deshalb habe ich meinen Facebook Share Button durch einen neuen Facebook Like Button ersetzt. Das Netz wird in nächster Zukunft viele dieser Like Buttons kriegen und wir sollten uns angewöhnen, überall wo wir guten Content sehen auch kurz auf das Like zu drücken.

12 Kommentare

  1. nope, i don’t like. denn ohne facebook-account kann ich damit gar nix anfangen. bleibe ich halt ganz altmodisch beim kommentieren…

  2. Ich find’s genial. So einfach und doch genial. Eine gute Möglichkeit für Websitebetreiber, in die Timeline der Besucher zu kommen. Nicht mit einer Fanpage, sondern mit der richtigen Website. Und doch bleibt der Klickende gegenüber dem Websitebetreiber anonym, falls er nicht mit ihm über Facebook befreundet ist. So hab ich es jedenfalls verstanden?!

  3. Netter Nebeneffekt für Facebook: Solange du dort eingeloggt bleibst, kriegen die jede Seite mit einem ‚Like‘-Button mit, welche du besuchst.

    (Naja, wenn Google bereits alles von mir weiss, warum nicht auch Facebook?)

  4. Die Idee ist gut, wird sich aber zuwenig durchsetzen weil Facebook „böse“ ist. Wenns nicht von Facebook wäre würde es sich nicht durchsetzen, weils niemand kennt. Wir suchen nach Standards, wollen aber niemandem zuviel Macht und Wissen über uns geben. Das Web-Dilemma.

  5. @sprain: Ah, da wäre ich nicht so sicher. Die Omnipräsenz von Facebook-Connect-Logins sind ein Indikator dafür, wie populär die wesentlich einfachere Like-Integration fortschreiten wird.

  6. Ich persönlich habe jetzt auf meinem Blog einen Non-Facebook-Button, also einen unabhängigen „Like“-Button eingefügt. Und da muss man sich auch nicht einloggen. Aber wir werden sehen, was sich bewähren wird.

  7. Jean-Claude Frick 23. April 2010 um 10:13

    Ich finde das eine gute Sache. Manchmal mag man grad keinen Kommentar schreiben, findet einen Post aber trotzdem gut bezw. ist der selben Meinung. Da Facebook so verbreitet ist, und sich nun mal als eine Art OS fürs Internet zu etablieren beginnt (bei 400mio Usern ist FB bald eine Art Standart Anwendung wie Google auch), ist die Idee das LIKE Feature aus Facebook raus in wilde weite Web zu nehmen super

  8. Übrigens, geht das nur mir so, dass der Button etwas seltsam zeigt. Bei diesem Eintrag zeigt er mir 1 Like wenn ich in FB eingeloggt bin und 0 Likes wenn ich ausgeloggt bin.

  9. irgendwie scheint der Button noch nicht wirklich zu funktionieren. Eventuell sollte ich mal die Variante mit den Namen austesten. Diese kann ich aber nicht so schön rechtsbündig anbringen. Mal schauen.

  10. @Leu
    Auf meinen Blogs spinnts auch. Geben wir Facebook mal noch ein bisschen Zeit :)
    Die lange Version mit Namen scheint korrekt zu funktionieren – aber wie du sagst braucht das viel zu viel Platz!

  11. Das Wetter am Wochenende muss ja ganz grossartig werden, bei all den guten „Like“-Vibrations, die hier durchs Netz schwirren.

    Sehe mit Genugtuung, dass Du hier die gleichen Wandlungen durchmachst wie ich bei mir zu Hause – ich hatte zunächst auch den Like-Button in der rechten Spalte, fand aber das unterschiedliche Liken (mal ist die Hauptseite gemeint, mal der Einzelbeitrag) ein wenig inkonsistent. Habe deshalb (und wegen dauernder Hustenattacken) eine schlaflose Nacht eingelegt und die Buttons zu den jeweiligen Beiträgen gepackt. Mehr dazu hier.

    Weiter erfolgreiches Liken!

  12. Pingback: Wieso der Like Button nicht performt. • button, compuserve, facebook, like, mitmachweb, struktur, viral • leumund.ch

Jetzt kommentieren: