Permalink

7

Luftaufnahme Murten-See

Eigentlich habe ich mich letzten Freitag geärgert dass ich während dem Überflug mit der Linienmaschine von Kopenhagen nach Genf den Murtensee verpasst habe und nur noch den Zipfel von Faoug bis Avenches fotografieren konnte und wies der Zufall will, bekam ich am nächsten Tag über Twitter einen Link zu folgendem Bild:

Luftaufnahme von Murten, Faoug und Murtensee © 2009 Martin Steiger

Luftaufnahme von Murten, Münchenwiler, Altavilla, Courgevaux, Faoug und Murtensee © 2009 Martin Steiger

Martin Steiger hat das Bild wohl aus einem Sportflugzeug heraus fotografiert was natürlich tausend mal besser ist als ein iPhone Bild aus dem Airbus heraus. Vielen Dank!

Und irgendwie passt das Bild zur heutigen Lancierung von Google Streetview in der Schweiz.

Dies, da unsere Region zwar jetzt zumindest auf der Autobahn mittels Streetview erfasst ist, die Satelitenbilder und Luftaufnahmen aber weiterhin die Tunnelbaustelle des 1997 eröffneten Tunnels Les Vignes zeigt.

Irgendwie wäre es wohl mal an der Zeit dass Google hier für aktuelle Daten sorgt. Immerhin habe ich schon 2007 darüber geschrieben.

7 Kommentare

  1. Ich freue mich, dass Dir das Bild gefällt! :)

    Der Schappschuss entstand auf einem Flug vom Berner Oberland nach Porrentruy aus einem «Super Dimona»-Motorsegler. Die Hauptschwierigkeit besteht jeweils darin, die Kompaktkamera durch eines der beiden Fensterlein zu halten, damit man nicht durch die Haube mit ihren Reflexionen fotografieren muss … dafür ist die Kamera danach je nach Höhe schön kühl! ;)

  2. Der Schnappschuss schaut ja gut aus, aber ich wuerd ja sterben vor angst in so einem kleinen flugzeug, bin halt ein angsthase

  3. @Martin
    Ja, das Bild gefällt mir wirklich. Danke noch für die Erklärungen wie das Bild gemacht wurde. Es scheint als müsste man da recht kompliziert fotografieren während man gleichzeitig ja auch noch fliegen muss. :-)

  4. @Christian: Flugzeuge fliegen zum Glück weitgehend von selbst, wenn sie korrekt getrimmt sind, das heisst man hat durchaus Gelegenheit, ab und zu ein Foto zu schiessen. In diesem Fall konnte ich den Steuerknüppel und das Beobachten des Luftraumes aber meinem Passagier übergeben, was noch komfortabler war! :)

  5. @Maya: Ich hoffe, Du hast vielleicht doch einmal Gelegenheit, in einem Kleinflugzeug mitzufliegen – ich hatte schon verschiedene Passagiere, die vor dem Flug durchaus ein mulmiges Gefühl hatten, danach aber begeistert waren. Bei guten Wetterbedingungen, einem vertrauenswürdigen Pilot und seriösen Flugvorbereitungen besteht die grösste Gefahr beim Fliegen mit Kleinflugzeugen darin, dass einem allenfalls nach einer gewissen Zeit übel wird, aber vorausgesetzt, die Aussicht ist toll, gibt sich auch das! ;)

Jetzt kommentieren: