Warning: Use of undefined constant AFF_LINK - assumed 'AFF_LINK' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/leumund/public_html/wp-content/plugins/appstore/definitions.php on line 22

Warning: Use of undefined constant AFF_LINK - assumed 'AFF_LINK' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/leumund/public_html/wp-content/plugins/appstore/definitions.php on line 22
Mit Vitamin R ins neue Jahr - leumund.ch
Permalink

12

Mit Vitamin R ins neue Jahr

ritalin-box

Wer das Buch Dinge geregelt kriegen – Ohne einen Funken Selbstdisziplin bis auf Seite 206 gelesen hat ist unweigerlich auf das Kapitel

Vitamin R – Vom Koks des gesetzestreuen Bürgers

gestossen. Hier schreiben Passig/Lobo über den Einsatz von Ritalin zur Verhinderung von Prokrastination. Dabei wird dem mündigen Leser zwar nicht empfohlen Ritalin zu versuchen aber zumindest nahegelegt es mal zu probieren.

Natürlich werden Vor- und Nachteile eines solchen Versuches ausgiebig abgehandelt.

Nach Rücksprache mit meinem Arzt habe ich nun eine Dose Ritalin zu Hause. Dass Ritalin nur mit speziellem Rezept und unter Hinweis auf das Betäubungsmittelgesetz abgegeben wird sagt wohl alles.

Bei einem ersten Versuch zuhause im geschützten Umfeld mitten im Urlaub konnte ich keine allzu grosse Wirkung feststellen. Dies kann natürlich daran liegen dass man im Urlaub nicht wirklich prokrastiniert wenn man nichts zu tun hat oder dass ich zu den 30% ADS/ADHS Patienten gehöre die auf Ritalin nicht ansprechen.

Deshalb habe ich mir jetzt gleich zum Anfang des neuen Jahres einen einwöchigen Testlauf im Büro verschrieben. Ich werde also morgen früh damit anfangen und mich in dieser Zeit sehr gut beobachten.

Eigentlich bin ich mit meiner Neurofeedback / Kraniosacral Therapie die ich im 2008 gemacht habe sehr zufrieden. Die Symptome von ADS/ADHS, meine Konzentration und auch mein Verhalten haben sich schon stark verbessert.

Nach wie vor ist es für mich vorallem dank ADS/ADHS schwierig zeitlich schwer absehbare Aufgaben anzugehen und zu planen. Dies hat in meiner beruflichen Karriere schon mehrmals als problematischer Punkt niedergeschlagen und dies möchte ich gerne mit Ritalin ausmerzen.

Im Endeffekt möchte ich dabei Ritalin nicht als Dauermedikation zu mir nehmen sondern nur punktuell einsetzen. Zum Beispiel an einem Tag der Woche an dem man dann auch wirklich Dinge vorantreibt.

12 Kommentare

Jetzt kommentieren: