Permalink

11

Neue Möbel braucht das Land

Die Zeiten verändern sich und so sind alleine in unserem 4 Personen Haushalt 4 Apple Laptops unterwegs. Dies neben anderen elektronischen Geräten für die wir schon die Ladestation Multipot haben.

IKEA hat sich zu dieser Veränderung schon mal ein paar Gedanken gemacht und hat im neuen Katalog einige spezielle Laptopmöbel im Angebot. So der nebenstehende Laptoptisch fürs Chatten vom Sofa aus, einen an die Wand montierten Laptoparbeitsplatz und eine Arbeitsplatte um den Laptop sicher auf den Knien zu balancieren.

Dank kabellosem Internet und neuen Geräten wie dem iPhone werden immer mehr neue Möbel verlangt werden. Wieso nicht ein Handytower zum einlagern der Handy’s über Nacht?

Wer kennt weitere moderne Möbel die im Wohnraum Platz nehmen und für die Zukunft bestimmend sind?

11 Kommentare

  1. So einen Multipot könnte man doch auch ganz gut selber machen, oder ist da was speziell dran? Ist doch im Grunde genommen nur eine leuchtende Steckerleiste mit Stauraum, oder irre ich mich da?

  2. Cool, danke. Werd mir zu Hause auch gleich sowas basteln. Aus ner Blechkiste. Sollte ja eigentlich schon funktionieren…
    …hat ja keine leitenden Teile an einer Steckerleiste und den Ladegeräten und sieht chic aus…

  3. Typisches IKEA-Design: Nichtdesign ohne praktischen Nutzen und ohne Qualität. Das Zusammensetzen ist bei IKEA ebenfalls eine Qual sondergleichen. Ich werde keine IKEA-Möbel mehr kaufen.

  4. Ablageplatz zum Ausbalancieren? also bei mir geht das auch ohne auf dem Sofa sehr gut. aber ist schon nett, was ikea so alles präsentiert.

  5. Pingback: Sofasurfer

Jetzt kommentieren: