Permalink

4

Virales Newsletter Marketing für Madmimi

spread.lnkr.ch ist mein neues Empfehlungstool für meinen Newsletter linkRiss!. Mit spread.lnkr.ch umgehe ich die rudimentäre Weiterleiten Funktion von MadMimi um ein transparentes Empfehlungssystem für Facebook, Twitter und E-Mail.

spread.lnkr.ch funktioniert mit Newsletter Systemen wie MadMimi oder Mailchimp und bietet folgende Vorteile:

  • Leser versenden Empfehlungen!
  • Persönlicher Einsatz wird belohnt!
  • Messbarkeit von Empfehlungen!
  • Direkte Belohnung für Empfehlungen in Form von Gutscheinen oder Preise für die meisten Empfehlungen.
  • Anmeldungen erfolgen weiterhin über das Standardformular!
  • Neueinsteiger können jederzeit Empfehlungen machen und gewinnen!
  • Keine Massenempfehlungen via Facebook Nachrichten möglich.
  • Hohe virale Komponente!
  • Keine Komplikationen mit Facebook Guidelines für Wettbewerbe!

Newsletter Marketing in 2011?

Der Newsletter ist auch heute, in Zeiten von Social Media, Facebook, Twitter und Co., immer noch das Kommunikationsmittel erster Wahl, da man regelmässig, zeitunabhängig und ohne weitere Kontrollfaktoren in der Inbox der Leser landet. Mein Newsletter linkRiss! bestätigt dies Woche für Woche.

Wichtig ist, dass man eine zeitgemässe Kommunikation betreibt, und der Newsletter gewisse Regeln befolgt. Wenn der Newsletter das wichtigste Kommunikationsinstrument ist, dann sollte man Ressourcen in das Wachstum dieses Kanals stecken anstatt seine Facebook Page zu bewerben, die anderen Kanäle folgen dann automatisch.

Wachstum durch Empfehlungen

Während mehreren Monaten habe ich im Hinblick auf den mittlerweile schon wieder eingestellten linkRiss!Fashion eine Idee weiterentwickelt, in der es möglich wird, dass die Leser eines Newsletters diesen empfehlen und dafür belohnt werden.

In meinem neuen Tool gibt es gleich mehrere Möglichkeiten den persönlichen Einsatz zu belohnen. Sei es durch das Ausschreiben eines Hauptgewinns für denjenigen der am meisten erfolgreiche Empfehlungen vermittelt oder durch eine direkte Prämie für erfolgreiche Empfehlungen.

Das Prinzip ist einfach, jeder Abonnent kann mit einem persönlichen Empfehlungslink, in E-Mails, auf Twitter, Facebook und in Webseiten Werbung machen. Meldet sich jemand über diesen Link an, wird die Referenz erfasst und die Anmeldung wird dem Empfehlenden zugeordnet.

Im Gegensatz zu Wettbewerben, bei denen einfach irgendjemand in einer Verlosung ausgewählt wird, kann das persönliche Engagement der Teilnehmenden erhöht werden, da durch die eigene Leistung die Chance auf den Gewinn beeinflusst werden kann. Der aktuelle Stand kann durch eine Rangliste dargestellt werden, wobei unter Umständen keine Daten zu den erfolgreichen Empfehlungen angezeigt werden sollen, oder mit einer Wochenrangliste gearbeitet wird.

Qualitätskontrolle

Nun, betreibt man einen Newsletter mit Öffnungs-, bzw. Leseraten um die 50% hat man immer Angst, dass sich die Qualität der Abonnenten durch eine solche virale Kampagne verändert. Dies ist in einem eigenständigen System, in dem der Newsletter das Produkt ist natürlich äusserst wichtig!

Da die Empfehlungen von bestehenden Lesern kommen, die den Newsletter gut beschreiben müssen und der Anmeldeprozess über das normale Anmelde-Formular funktioniert in dem keine Gewinnmöglichkeiten vorhanden sind, sollte sich eigentlich die Qalität der Liste halten.

spread.lnkr.ch für deinen Newsletter!

Ich habe das Tool gemäss meinen Ideen umsetzen lassen und teste nun die Funktionalität mit meinem Newsletter linkRiss!. Demnächst startet dann die eigentlich Testphase in der es ein iPad 2 zu gewinnen gibt. Spread.lnkr.ch ist so aufgebaut, dass auch andere Newsletter mit der Empfehlungsfunktion erweitert werden können.

Geplant ist ein Add-On Service für MadMimi und Mailchimp, das sehr einfach konfiguriert werden kann und als Zusatzdienst abonniert werden kann. Interessenten können sich jederzeit gerne bei mir melden!

4 Kommentare

  1. Hmmm solche Reflink-Systeme halte ich immer für etwas kritisch, die Motivation, etwas zu tun verschiebt sich damit schnell mal in Richtung Kredit-Sammeln als wahres Teilen aus Interesse…

  2. Ich finde die Idee und auch die Umsetzung sehr gut gemacht.

    Bin am Script interessiert, da ich in nächster Zeit selber Bedarf für so eine Lösung habe. Kannst du mir weitere Informationen zukommen lassen?

  3. Pingback: Social Media BlaBla

  4. Pingback: Daniel Wyss

Jetzt kommentieren: