Permalink

7

OpenOffice.org 3.0 Das beste Office für alle

Schon seit 10 Monaten arbeite ich beruflich unter Windows mit OpenOffice.org. Bisher in der Version 2.3, seit heute in der neuen Version 3.0. Für mich ist OpenOffice.org das ideale Office Paket und absolut Businesstauglich.

Im Gegensatz zu Office 2007 von Microsoft ist das User Interface sehr klassisch aufgebaut und identisch mit vorherigen Microsoft Office Versionen. Man findet zumeist die entsprechenden Funktionen aus dem Office und die Kompatibilität zwischen den Office Dokumenten ist sofern man mit Punkt.XLS oder Punkt.DOC und den entsprechenden Versionen arbeitet hervorragend.

Einzig allein musste ich bisher mal feststellen dass im Präsentationsprogramm Impress von OpenOffice.org zuweilen die Animationen anders abgespeichert werden als in Microsoft Powerpoint. Ist aber wirklich das einzige fehlerhafte Verhalten von OpenOffice.org in der Zeit die ich es nutze.

Wichtigste Neuerungen in der Version 3.0 sind ein natives Aqua Interface für Mac OS X, die Möglichkeit mit Office 2007 Dateien zu arbeiten und eine Erweiterung der möglichen Zellen in Calc von 256 auf 1024.

Eine Applikation die ich in OpenOffice.org häufig benutze ist die Draw Anwendung. Damit kann man nämlich einfache Zeichnungen, Schemas und Abläufe zeichnen. Ein Riesenvorteil von OpenOffice.org gegenüber Microsoft Office sind die eingebauten PDF Funktionen die es sogar erlauben PDF Formulare zu erstellen.

Ich kann jedermann nur empfehlen sich OpenOffice.org runterzuladen und zu nutzen. Der Nutzwert dieser kostenlosen Applikation ist super und gerade für den Heimgebrauch lohnt es sich für die meisten nicht ein Office Paket von Microsoft zu kaufen!

7 Kommentare

  1. bin der gleichen meinung, nutzte bis anhin das Neo Office auf meinem mac und habe vor kurzer zeit umgestellt auf openoffice.org und bin mehr als zufrieden

  2. Der grösste Haken am OpenOffice ist allerdings das fehlende Outlook. Und ist
    somit nicht wirklich Business-tauglich. ;-)

  3. Wir arbeiten seit kurzen auf der Arbeit nur noch mit OpenOffice (ausser Outlook…). Bin bis jetzt sehr zufrieden und muss mich beim nummerieren nicht mehr aufregen :-D

  4. @chrigu
    Könntest du mir dazu per E-Mail noch weitere Infos geben? Grösse der Firma, Migration, Ablauf? Ist bei uns ein Thema aber irgendwie glaubt niemand daran.

  5. Bin auch äußerst zufrieden. Da hat Microsoft wieder einen Weg gefunden ihre Produkte in den Markt zu drücken. Solange es gratis ist…

Jetzt kommentieren: