Permalink

13

PR für Anfänger

Immer wieder erstaunlich dass es Blogger gibt die voller Freude die Erwähnung eines Blogprojekts im Netzwoche Newsmail auch gleich noch selber bloggen. So geschehen heute mit der Tagesfrage und zumeist dann auch Lieferant von einigen hundert Besuchern. Da die Herausgeber des Newsletters der Netzwoche genauso unter Druck stehen jeden Tag etwas für die letzte Meldung zu haben wie der Herausgeber der Tagesfrage unter Druck steht jeden Tag eine neue Frage zu haben sind nämlich beide froh um Hinweise aus der Bevölkerung. Bei der Netzwoche sendet man Vorschläge an die offizielle Adresse wenn man keine bessere findet, bei der Tagesfrage an fragen@tagesfrage.ch. So gehts. Und nächstes mal erklären wir wie man in den Blick kommt. :-)

13 Kommentare

  1. ich war früher selbst bei der netzwoche und eine zeit lang auch für den newsletter zuständig. es ist teilweise verdammt schwer eine gute letzte meldung zu finden. damals gab es auch noch kaum blogger, ausser dem leu und ein paar anderen wenigen… ;-)

  2. na ja, wenn wir schon bei PR sind. Wieso verlangst du nicht öffentlich meinen Ausschluss aus der Blogszene inkl. SLUG und Technorati? So ein kleiner Grabenkrieg würde dem Image guttun. Auch wenn ich ruhiger werde.

  3. ich hole mal die zinnsoldaten aus der kiste und lege mir einen schlachtplan zurecht.
    nüsseler hatte ich schon diesen montag.

  4. Yo Sir Loi. Jetzt muäsch also nöd aafängä wichtig tuä, gäll. Suscht verlinki i Dich denn nümä ;-) Din Text chunt mer jetzt grad ä chli hochnäsig durä. Isch Der’s in Kopf g’schtigä?

  5. Hey, Roman
    Gönn mir doch das für einmal. Wieder einmal ein bisserl arrogant zu tun. Früher musstest dich doch viel mehr noch aufregen. Oder? Danke!

Jetzt kommentieren: