Permalink

5

So ein Käse!

Gemäss einem Artikel in der heutigen Berner Zeitung und den Freiburger Nachrichten will der Freiburger Kantonschemiker den Mont Vully Käse verbieten. Hier eine Zusammenfassung der Sachlage von der Website Landwirtschaft.ch

Kantonschemiker: „Mont Vully“-Käse ist eine Täuschung

08.08.2008 – (lid) – In seiner Käserei in Cressier FR stellt Ewald Schafer seit 1994 den beliebten Käse „Mont Vully“ her. Seit Juli 2008 wird ihm jedoch „Täuschung des Konsumenten“ vorgeworfen und Schafer wurde angewiesen den Vertrieb des Käses einzustellen.

Urheber dieses Vorwurfes ist der Kantonschemiker Jean-Marie Pasquier, wie schweizerbauer.ch am 8. August 2008 schreibt. Er bezieht sich dabei auf eine Umfrage mit 24 Personen, von denen 75 Prozent die Produktbezeichnung „Mont Vully“ als Täuschung über Herstellung und Verkauf des Käses empfanden. Die Käserei von Schafer liege schliesslich in Cressier FR.

Schafer hingegen hat gegen die Verfügung des Kantonschemikers Einsprache eingereicht. Er findet nämlich, dass die gewählte Produktbezeichnung keinen Schaden anrichte, sondern sogar zur Vermarktung der Milch und der Region Mont Vully beitrage. Zudem würden Käsesorten wie der Greyerzer und der Emmentaler auch nicht ausschliesslich in diesen Regionen produziert.


Klar ist der Mont Vully von Cressier ca. 7km Luftlinie entfernt aber gehört der Vully doch genauso zum Freiburger Seeland wie Cressier. Hier eine Karte wo man die beiden Orte sieht:

„>Karte

Und jetzt will der Kantonschemiker also einen erfolgreichen Unternehmer abstrafen. Einen Käser, der innovativ ist und in den letzten 14 Jahren ein Produkt mit einem eigenen Namen geschaffen hat das sogar mehrmals mit Preisen ausgezeichnet wurde und national vertrieben wird!

Wenn man schaut wieviele Käsereien jahrelang einfach Emmentaler und Greyerzer produziert haben ohne sich auch nur ein wenig um den Markt zu kümmern kann diese Geschichte nun einfach nicht verstehen.

Hier noch eine kleine Meinungsumfrage zu diesem Thema! Danke für’s mitmachen!

5 Kommentare

  1. Pingback: Fotokarten erstellen | Der Leumund!

  2. Pingback: Petition für den Mont Vully Käse | der leumund.

  3. Wirklich ein Käse! Was ich von Lebensmittelkontrolleuren halte und von Käse, findet man auf meiner Webseite heraus.
    Mont Vully Käse ist übrigens der Swiss cheese award Gewinner 2006!
    Während der Reifung im Keller wird jeder einzelne Laib mehrmals wöchentlich mit Pinot Noir, dem Rotwein, der an den Hängen des Vully reift, liebevoll eingerieben … Wenn auch auf der gegenüberliegenden Seite des Murtensees produziert, so gehört er doch zum Mont Vully! Ausserdem hat es in einem Weingebiet meist keine Kühe – somit ist es gar nicht möglich, dort Käse zu produzieren!

  4. Gute Sache, diese Petition. Der Entscheid des Kantonschemikers ist zumindest anfechtbar. Beim Emmentaler Switzerland AOC darf der Käse auch ausserhalb des Emmentals produziert werden. Beim Gruyère auch im Schwarzenburgerland auf Berner Boden. Der Mont Vuilly-Käser könnte ja argumentieren, dass ein Teil seiner Milch vom Berg der Berge im Seeland herkommt. Will er denn AOC beantragen?

  5. Pingback: » Rettet den Mont Vully Kaese thiema.com: Videoblog einer Küchenhure

Jetzt kommentieren: