7 Kommentare

  1. ….. NEIN…..

    ….. denn die firma, die hinter dem ganzen „spass“ steckt, der durch verschiedene der schweizer blogosphere aufgezeigt wurde, muss gewinn machen…..
    ….. also wird das „freie“ internet nur im bundle mit einem anderen, kostenpflichtigen angebot jenes anbieters erhältlich sein…..

  2. Freilich wird diese Bewegung uns das Internet gratis ins Wohnzimmer liefern! Jetzt wird die Revolution ausgerufen.
    Es wird zumindest genau so gratis und selbstverständlich sein wie die Initianten der Bewegung hinter Ihrer Idee stehen.

    Naja zugegeben es wird eine Topfkollekte geben, da die Plakate/der Flashbanner auf Blick.ch/die Werbespots/die Internetseite/die Werbeagentur nicht ganz gratis mitgearbeitet haben.

  3. Nö sicher nicht, ist ja von Sunrise. Und die mieten ja eh von Swisscom oder? Es sei denn, sie hätten Anspruch auf die letzte Meile. Aber selbst dann wird die Firma das uns nicht schenken wollen …

    Gruss
    Lance

  4. es ist eine utopie das einfach alles gratis sein soll! irgendwie muss die infrastruktur ja bezahlt sein! wenn gratis ist dies nur kundefängerei!

  5. Also meine Meinung ist, dass man in Zukunft bei Sunrise zu einem Abo für den Swisscom Grundräuberbetrag von 25 und was zerquetschtem Franken schon mal ein Internet dabei hat. Irgendwelches Grundangebot, langsam und limitiert.

Jetzt kommentieren: