10 Kommentare

  1. Die französische Variante finde ich viel eleganter: Mit Vornamen anreden aber siezen.

  2. Ich kann mich nicht erinnern mit Herr und Frau Swisscom jemals per-Du gmacht zu haben.

    Kulturell gesehen, ist es ja an der Swisscom zu fragen ob wir uns Duzen (vom alter her)jedoch habe ich das nie gehört.

    Aber ist doch „schön“, dass sie jetzt alle für uns da sind. Und jetzt, da wir ja schon per Du sind miteinander, kann man sich ja gegenseitig zum Familien-Fest einladen ;)

  3. Also bei uns wird von Sekretärin bis hin zum KAder geduzt (Ausnahme CIO). Ich selber finde, dass man unter einander sich schon duzen kann, aber im Kader schadet ein sie untereinander meiner Meinung nach nicht.

  4. Wir dutzen uns auch alle, aber halt im Konzern auf die englische Art und mit den Deutschen und Österreichern teilweise auf die Art wie Rouge beschrieben hat.

    (Und im alten Betrieb haben wir uns alle bis auf den Chef gedutzt. Er war sowas wie der UBERMENSCH)

  5. nur so als hinweis:
    in einzelnen gruppengesellschaften der swisscom hat man sich schon seit jahren geduzt. es ist also nicht sooo eine umstellung.
    und befehlen muss man das (wenn überhaupt) eh nur dem kader, „unten“ läuft das sowieso von alleine.

  6. ….. bei mir duzen sich auch alle, da ich aber allein in meiner kleinen edition arbeite, so fällt mir dies ned schwer, nur manchmal sprech‘ ich mich auch mit „sie“ oder „herr“ an, dann weiss ich aber was es geschlagen hat…..
    *grin*

    ….. aber spass beiseite, ich bin der ansicht, dass sich das „du“ ergeben soll und nicht durch die chefetage befohlen werden soll…..
    ….. es gibt immer personen, vor allem gerade in grösseren betrieben, die man zu wenig kennt (oder aber auch zu gut kennt) um mit ihnen auf der kameradschaftlichen ebene des „du“ zu verkehren…..

  7. lustig finde ich folgende Situation.
    Tag 1: Bewerber kommt zum Schnuppern in die Firma, man ist höflich und per Sie.
    Tag 2: Bewerber hat seinen ersten Arbeitstag, alle reden ihn per DU an und fragen was er hier so macht…

  8. ich finde duzen gut. statt über die umgangsformen hätten sie sich besser mehr gedanken gemacht zum neuen logo. das ist ja wirklich nichts schönes und der hinweis, dass es animiert ist, nützt auf dem plakat nicht grad viel.

Jetzt kommentieren: