Permalink

12

Twitter Apps für das iPad

Erstaunlich, für das iPhone gibt es mindestens 10 Applikationen für Twitter die alle gut sind und meistens nur aufgrund persönlicher Präferenzen des Benutzers am Schluss genutzt werden. Für den PC und den Mac gibt es kaum 2 ernstzunehmende Clients.

Wenn ich mir das User Interface mit der iPad Kalender Anwendung anschaue bin ich überzeugt dass wir einige schöne iPad Twitter Clients sehen werden.

12 Kommentare

  1. Pingback: topsy_top20k_de

  2. @Adrian
    Danke für den Hinweis. Ist korrigiert.

    @touni
    Ach, ich freue mich einfach auf das was kommen wird. Schau dir mal die Kalenderapp an, da siehst du sicher eine Möglichkeit wie man das hübsch machen kann? :-)

  3. Jean-Claude Frick 12. Mai 2010 um 17:04

    Inzwischen gibt es ja einige Twitter Clients fürs iPad. Mein absoluter Liebling dabei ist Tweetings. Super Layout, übersichtlich, schnell und mit push Benachrichtigung.
    Da muss sich Tweetie (welche ja inzwischen von Twitter selber übernommen wurden) richtig anstrengen um das zu toppen

  4. Im Moment benutze ich Twitterific auf dem iPad – jedoch überzeugt mich diese App überhaupt nicht. Irgendwie unübersichtlich und komisch dargestellt. Vorallem die DM-Nachrichten sind in der Timeline eingebunden. Da es das Tweetie jedoch noch nicht für das iPad gibt, bleib ich halt im Moment beim Twitterific.

    @Jean-Claude Frick: Tweetings – klingt gut. Gibts das auch für’s iPhone? Kostet es für’s iPad?

  5. Jean-Claude Frick 12. Mai 2010 um 18:52

    Ja Tweetings gibts auch fürs iPhone. Kostet fürs iPad glaube ich rund 5$ und fürs iPhone im Ch Store auch ungefähr 5 sFr. Ist leider keine Universal App.
    ABER: Ich benutze inzwischen Tweetings auch auf dem iPhone immer öfters. Vor allem weil ich mich aufem iPad schon so dran gewöhnt habe.

    Zusammenfassend:

    Fürs iPad gibts NICHTS besseres (habe runf 30$ in Twitter Apps inverstiert aufem iPad und ausser Twittelator und eben Tweetings ist alles eher Schrott),
    Fürs iPhone ist Tweetie 2.0 immer noch unerreicht, aber Tweetings zeigt tolle Ansätze

  6. @jean-claude
    Als ich damals kurz ein iPad hatte ist mir Twittelator sehr hübsch vorgekommen, aber ich denke auf dauer ist es unpraktisch. Auf dem iPhone ist nach wie vor echofon mein Favorit. Schon nur die Autovervollständigung von Namen ist einfach Top! Tweetings muss ich mir mal anschauen.

  7. Jean-Claude Frick 12. Mai 2010 um 21:13

    @Leumund auf dem iPhone finde ich tweetie genial das hat ne extrem durchdachte Bedienung .

    Werde aber echofon mal testen das kenn ich nur auf dem Mac und dort ists wirklich super

  8. @Jean-Claude
    Das tolle bei der Echofon Nutzung auf dem Mac und dem iPhone ist die Synchronisierung. Die beiden Clients wissen immer, welche DM’s und Messages man schon gelesen hat. Für mich die perfekte Entduplizierung.

  9. @Leumund Echofon finde ich i.O. Habe mir jetzt aber mal noch Tweetings auf das iPhone geladen und muss erlich sagen: Gutes App, gutes App. Hast du dann Tweetie 2 auch schon ausprobiert?

    @jean-cleau merci für den Tipp!

  10. @jonas
    Ja, Tweetie2 hab ich gebraucht wie mal Echofon für ein paar Tage nicht ging. Sehr gute App, einfach diese Autovervollständigung, die Push Benachrichtigung und die Synchronisierung mit dem Mac Client hat mir gefehlt.

Jetzt kommentieren: