Permalink

22

Usercloud24 WordPress Plugin

Der eine oder andere hat es schon mitgekriegt. Es gibt jetzt die Usercloud24 als komplett neues Plugin für jeden WordPress Blog. Das Usercloud24 Plugin zeigt die bekannten Besucher der letzten 24 Stunden an:

usercloud24

Nachdem wir auch einige kleine Probleme mit Spam beseitigen konnte ist die Usercloud24 nun doch schon auf einigen Blogs im Einsatz:

Pixelfreund.ch, Haze.ch, rouge.ch, Bloxxs.ch, Beate bloggt, King Nils, Stadtwanderer und sicher noch andere.

Holen kann man sich das Usercloud24 Plugin in der aktuellen Version 1.0.3 auf der offiziellen Usercloud24 WordPress Plugin Website. Support gibts im Urbeitrag zu Usercloud24. Lasst mich wissen ob euch das Plugin gefällt.

22 Kommentare

  1. Pingback: Wordpress-Plugins UserCloud24 | Blogging, Internet und Webpromotion

  2. Ich habe es soeben auch in meinerm Blog installiert und bin auf die Ergebnisse gespannt. Noch stehen keiner Daten zu Verfügung, sodass ich nur das Plugin beschreiben und die Downloadquelle verlinken konnte.
    Es ist einfach unglaublich, was man alles mit so einer Tagwolke machen und anstellen kann;).

  3. es lohnt sich. ist auf jedenfall lustig anzuschauen. ist ja ned das erste gimmick das ich hier geklaut hab ^^ und wird vermutlich auch nicht die letzte sein ;p

  4. @Annubis,
    es gibt sicherlich noch irgendetwas, was man in einerm TagCloud jederzeit anzeigen lassen kann, wenn selbst solche Plugins schreiben kann;).
    Wir hatten schon mal:
    – Kommentar-Tags(Commentag–>funktionierte bei mir nicht mehr–>gelöscht)
    – Tags
    – Kategorietags
    – Kommentatoren
    – zufällige Tags unter dem Beitrag
    – verwandte Tags unter/über dem Beitrag
    Zuviele bloginterne Tags erzeugen, bei falscher Anwendung den DC und daher sehr viele Tags hinsichtlich des Blogcontents wuerde ich nicht mehr erzeugen wollen.

    Vielleicht mal den Content ausser acht lassen und irgendwelche Tags im Bereich der Blogstatistik erzeugen. Aber mir fällt leider gerade nichts mehr ein, wo ich noch Tags einsetzen würde.

    Gruss..

  5. Ich bin gespannt, wie Deine User-Cloud bei meiner so heterogenen und vor allem nicht Blogsphären-typischen Leserschaft funktioniert.

    Auf jeden Fall danke ich Dir herzlich für Deine Kreativität!

  6. @krusenstern
    da bin ich auch gespannt. unter umständen musst den zeitraum auch auf etwas länger einstellen. bei vielen sind 24h einfach zu wenig. ich bin dabei in version 1.1 die möglichkeit einzubauen anzugeben wie lange der zeitraum sein soll.

  7. Gesagt, getan!

    Vielleicht kannst Du der geneigten Leserschaft noch erklären, wie man den Administrator aus der Usercloud rausbringt. Bei Deiner „alten“ Usercloud funktionierte dies doch ?!?

  8. …eigentlich ist die Usercloud so angelegt das Besuche vom Administrator nicht gezählt werden. Sofern dieser eingeloggt ist?

    Bei mir ist das auch so… (d.h. es funktioniert..)

  9. also ich sehe es bei meinem blog. ich habe auch die usercloud aktiv aber ich werde gezählt. ich glaube ich habe aber eine erklärung dafür.
    ich heisse nicht admin sondern Annubis und damit schreibe ich auch meine Beiträge. Vermutlich müsste man admin heissen, damit man nicht bei der UserCloud auftaucht – ist das möglich?

  10. also wichtig ist, dass ihr den Status eines Admins habt wenn ihr eure Seiten besucht. Darauf wird es geprüft und nicht auf den Namen des Useraccounts! Welche WordPress Version hat denn @annubis und @krusenstern?

  11. WordPress 2.7.1. – und ich „werke“ immer im Admin-Status mit dem Namen Krusenstern.

    Ich habe aber für „Spezialfälle“ einen zweiten Admin eingebaut. Könnte es daran liegen?

  12. Ein lustiges Phänomen stelle ich noch fest, für das ich keine Erklärung finde: Die alphabetisch erste Leserin heisst Anna, ihr Name wird aber mit „?nna“ angegeben.

    Ich habe es in ihren Kommentaren kontrolliert, Anna kann ihren Vornamen fehlerfrei schreiben (was zugegeben auch nicht wirklich schwierig ist).

    Kennt noch ein Nutzer des Plugins dieses Phänomen oder kannst Du Christian Dir das erklären?

  13. @Christian Leu,

    in meinem Artikelverzeichnis auf WP-Basis habe ich dieses Plugin nun auch im Einsatz und das Problem ist es, dass bei den verlinkten Nicks die Seiten nicht erreicht werden können. Davor wird immer die Hauptseite http://www.artikelplanet.de gesetzt. Man kann es im generierten TagCloud nochmals genau erleben.

    Es sind immerhin 400 Autoren im Verzeichnis und oft auch 30 zugleich online. Aber was könnte ich falsch gemacht haben, dass die User-Webseiten nicht korrekt verlinkt werden?

    Semmelstatz in der Version 3.1 ist als Plugin bereits installiert.

  14. @alex
    Könnte es sein dass die registrierten User die URL ohne http:// im Profil gespeichert haben? Das müsste ich wohl noch prüfen und gegebenenfalls ergänzen.

  15. Pingback: Zusätzliche Tipps für WordPress & Thesis — initcap! bits bytes life

  16. Pingback: Welche Plugins installieren? | web log buch

Jetzt kommentieren: