Permalink

1

Zwischen Geiz und Gier! Geldseminar mit Martin Betschart.

Im letzten Jahr war ich ja bei Martin Betschart in einem Seminar um zu sehen wie der Betschart Seminare macht. Jetzt habe ich mir sein Geldseminar geleistet. Irgendwie habe ich zwar das Glück, dass mich das Geld findet, aber vielfach blieb es in den letzten Jahren nicht bei mir. Vom Seminar habe ich mir versprochen, dass ich neue Wege sehe, wie ich mein Geld behalten kann und wie ich zur finanziellen Freiheit komme.

Im gut besuchten Seminar geht es nach einer kleinen Vorstellungsrunde gleich in eine kleine Übersicht über die Beziehung zum Geld. Bei vielen Teilnehmern wird ersichtlich, wie unser Umfeld, unsere Jugend unseren Umgang mit Geld geprägt haben. Die Glaubenssätze die man so mitkriegt sind nicht allzu unterschiedlich und werden detailliert besprochen.

Eine positive Grundeinstellung scheint also mal die Grundlage zu sein. Die grösste Gefahr von finanzieller Unabhängigkeit ist die kurzfristige Bedürfnisbefriedigung auf verschiedensten Ebenen. Seien es Frustkäufe, unnötige Fixkosten oder das Leben über den Verhältnissen, der Privatkredit zur Konsumfinanzierung sollte verboten werden!

Betschart zeigt auf, wie man überhaupt Geld verdienen kann, warum Lotto spielen eine der schlechtesten Möglichkeiten zum Reich werden ist und wie wir mit Mehr-Wert einfach mehr Geld verdienen können. Ist dieses Thema abgeschlossen, geht es weiter zu den 3 Töpfen finanzieller Schutz, finanzielle Sicherheit und finanzielle Freiheit!

Betschart gibt gute Tipps um sofort mit Sparen anzufangen, den für ihn ist Sparen eine Freude, und liegt zwischen Geiz und Gier. Weitere einfache Tipps zum Anlegen, über Immobilien und wie man am schnellsten und schönsten Geld vernichtet Runden das Seminar ab.

Wie schon bei meinem ersten Seminar mit Martin, es gibt keine Erleuchtung, aber viele Dinge die man schon weiss werden einfach und sachlich zusammengebracht. Wer den Tipps folgt, wird garantiert Reich! Das nächste Geldseminar findet am 31. März 2012 im Raum Aargau statt. Ich kann es nur empfehlen!

1 Kommentar

  1. Als ehemaliger Teilnehmer brachte er mich indirekt auf eine Idee. Heute gehts es mir nach einer Durststrecke deutlich besser. Der Impuls und die mit der nötiger Kraft in die richtige Richtung, bringt der jedem der erhofften Erfolg mit Sicherheit.

Jetzt kommentieren: