Permalink

2

Amazon Kindle beim Buchhändler kaufen?

Ende des letzten Jahres habe ich einige Gedanken über den Buchhandel der Zukunft niedergeschrieben. Nun scheint sich in England ein etablierter Buchhändler auch Gedanken über die Zukunft gemacht zu haben und wird seine Handlungen mit WiFi und Restauration ausrüsten und den Kindle von Amazon verkaufen.

Gemäss dem Bericht des Guardian erhält der Händler von Amazon eine Vergütung, wenn Kindle-eBooks über das WiFi der eigenen Läden gekauft werden. Ob dies und der Verkauf von Kaffee & Kuchen ausreichen wird um den Ertragsrückgang auszugleichen?

Ich denke ein faires Model wäre der Verkauf von Kindles oder anderen eBook Readern wie den Nook durch Buchhandlungen und die anschliessende Beteiligung an allen Verkäufen auf diesem Gerät durch einen dem Partnerprogramm entsprechenden Betrag. Hier hätten auch kleine Buchhandlungen die Möglichkeit sich auf Dauer einen Einkommenskanal aufzubauen.

2 Kommentare

  1. Ein sehr guter Vorschlag, erlaubt er doch auch die Beratung und das Schmökern in einer Buchhandlung bei gleichzeitiger Incentivierung der Buchhandlung.
    Ob sich Amazon wohl auf so etwas einlässt?

Jetzt kommentieren: