Permalink

2

Neulich im Silicon Valley.

Auf meinem Kurztrip nach Kalifornien habe ich vor einigen Wochen auch einen kurzen Stopp am neuen Apple Hauptsitz, dem Apple Park eingelegt und mir mit meiner DJI Mavic Pro kurz Übersicht verschafft. Aber seht selber:

Apple Park July 2017

Klicke für die volle Auflösung aufs Bild.

Permalink

2

Einfaches Fotomanagement mit Snapbrigde und der Nikon D5600

Eigentlich hatte ich nicht vorgesehen, dass ich jemals noch eine Spiegelreflexkamera besitzen werde. Die Kamera am iPhone ist doch gut genug für meine Schnappschüsse von unterwegs. Da ich aber für die Firmenwebsite ab und zu ohne viel Aufwand ein gutes Foto benötige und auch eine Reihe von Videopublikationen im Firmennetz plane, habe ich mich eigentlich nach einer modernen Bridge-Kamera umgesehen. Nachdem ich mir die Sony Alpha 6000 angeschaut habe, bin ich bei Canon vorbeigegangen, habe mir das Angebot von Fuji angesehen und bin dann bei Nikon aufgrund deren neuen Konzept Snapbridge hängengeblieben.

Die Bilder der D5600 erscheinen praktisch geokodiert in meiner Photos Cloud.

Da ich noch nie die Geduld hatte, mich ausgiebig mit Fotomanagement zu beschäftigen war mir die Idee von Nikon sehr sympathisch. Über Bluetooth sollen die Bilder von der Kamera direkt in der Fotobibliothek des iPhones landen. Und das permanent, automatisch und sogar wenn man die Kamera ausschaltet, die Bilder werden dennoch noch ins iPhone übermittelt. Dazu werden alle Bilder in der Kamerarolle im iPhone und auf der SD-Speicherkarte der Kamera mit den richtigen Positionsdaten vom iPhone versehen. Damit hat man im Archiv einheitliche Geopositionsdaten aller Bilder und benötigt auf der Kamera keinen eigenen GPS-Empfänger. Weiterlesen →

Permalink

2

1-2-3 abgestimmt. Mit der eVoting-Lösung der Schweizer Post einfach abstimmen.

Auch wenn ich jetzt bald ein Jahr offiziell in München lebe und mich aus der Schweiz abgemeldet habe, darf ich weiterhin meine liebgewonnenen Privilegien als Stimmbürger ausüben und sowohl bei eidgenössischen und auch kantonalen Abstimmungen meine Meinung kundtun. Bisher konnte ich dieses Recht wie alle anderen Schweizer Bürger über die an sich schon sehr komfortable Briefwahl ausüben, sogar das Porto von Deutschland in die Schweiz wurde vom Kanton Freiburg übernommen.

img_7316

Mit der aktuellen Abstimmung zur Atomausstiegsinitiative wurde mir zum ersten Mal auch die Teilnahme über das neue eVoting System des Kantons Freiburg welches im Moment ausschliesslich von Auslandschweizern genutzt werden darf. Die Technologie zum elektronischen Abstimmen wird im Kanton Freiburg von der Schweizer Post geliefert. Weiterlesen →

Permalink

1

Die Daten-SIM gibts jetzt direkt am Flughafen

Vor fünf Jahren habe ich darüber geschrieben, dass es vielerorts an Flughäfen extrem schwierig ist, eine lokale SIM mit einem vernünftigen Datenvolumen zu kaufen. Meistens gab es am Flughafen auch keinen einzigen Handy-Shop. Zumindest in New York hat sich das mittlerweile geändert:

sim-sales-airport

Von kleinen, bedienten Shops bis zu Automaten die SIM-Karten und Prepaid Handies anbieten und einer Menge Werbung, damit man die Shops auch nicht übersieht gibt es mmittlerweile viele Möglichkeiten, sich entsprechend auszurüsten. Der Preis für diesen Komfort liegt bei ca. 30-40$ die man für die SIM am Flughafen mehr bezahlt.