Permalink

10

Ist die Apple Watch ein Ladenhüter?

Heute habe ich mal wieder mit dem Gedanken gespielt, mir in Vorbereitung auf als Vorausbelohnung für die bevorstehende Knieoperation doch noch eine Apple Watch zu kaufen. Immerhin habe ich seit dem Verkaufsstart im April noch keinen einzigen Apple Watch Besitzer persönlich getroffen, nicht mal per Zufall irgendwo eine Apple Watch in freier Wildbahn gesehen.

Screen Shot 2015-07-18 at 13.02.32

Dabei ist mir aufgefallen, dass die anfängliche Apple-Retail-Strategie im Store gucken, dann online bestellen jetzt auf Online reservieren und sofort im Store abholen gewechselt wurde. Eine kleine Stichprobe zeigt, dass aktuell im Apple Store OEZ München fast durchgehend alle Modelle verfügbar sind.

Eventuell hat Apple ja nur entsprechend hohe Produktionskapazitäten, aber es scheint durchaus möglich, dass sich die Smartwatch doch nicht ganz so erfolgreich verkauft wie Apple dies vielleicht geplant hat.

Zu meinen im April festgelegten vier Punkten warum ich gut ohne Apple Watch leben kann stehe ich immer noch. Mir die Apple Watch als Fitnesstracker für die nächsten Monate zuzulegen könnte ich mir aber aus aktuellem Grund vorstellen. Dann aber nur in der Sport-Ausführung mit einem Silikonarmband.

10 Kommentare

  1. Die Apple Watch ist ein hervorragender Fitness Tracker ;-). Ich bin überzeugt, dass sich die Uhr für eine Smartwatch toll verkauft, aber halt nicht in den sonst typischen Apple Grössenordnungen.
    Bin mit meiner sehr zufrieden und möchte die Apple Watch nicht mehr missen, trotzdem bin ich überzeugt, dass eigentlich momentan niemand eine Smartwatch braucht ( http://www.ifrick.ch/2015/07/apple-watch-und-co-niemand-braucht-eine-smartwatch/ ). Noch sind die Anwendungsmöglichkeiten zu beschränkt bezw. zu speziell.

    Trotzdem machst Du damit nix falsch und wirst Deine Freude dran haben, daher: Go for it!

  2. Ein Belohnung ist immer gut, also kaufen ;) Als Fitnesstracker ist die Apple Watch ok, als Sportuhr aus meiner Sicht nicht so geeignet, spätesten wen Du mal Intervall Training machen möchtest ist Ende. Das die Apple Watch ein Ladenhüter ist, bin ich auch nicht überzeugt. Denke einfach die Funktionen sind noch zu beschränkt für die Masse, aber Apple wird sicher genug davon absetzen.

    Alles Gute bei der bevorstehenden Knieoperation.

  3. Wenn man sich die Entwicklung der iPhone Verkäufe anschaut, war das am Anfang ja auch eher wenig und man hätte sich nie vorstellen können, dass in einem Quartal über 60 Millionen verkauft werden.

    Anderseits wird die Apple Watch von Beginn weg in viel mehr Ländern verkauft als damals das iPhone. Ich bin überzeugt, dass wir in ein paar Jahren die gleiche Entwicklung sehen…

    @Rouge und @Roli
    Danke.

  4. Habe einige Kollegen, welche mit so einem Teil rumlaufen. Brauchen, naja. Ich selber besitze seit 2 Jahren eine Pebble aus einem einfachen Grund. Ich arbeite in Grossraumbueros und habe das Handy immer auf lautlos. Da ich die Vibration in der Hosentasche nicht merke, funktioniert dies ueber die Uhr um so besser. Brauchst du einen reinen Fintesstracker, schau dir Pebble Time an, geht auch zum Schwimmen. Wenn du grossen Wert auf starke App Integration legtst, ist wohl die Apple Watch besser, da wesentlich mehr Apps vorhanden. Dafuer kostet sie aber immerhin mehr als das Doppelte und du darfst sie auch jeden Tag laden.

  5. Bin mit meiner auch sehr zufrieden uns finde sie für meine Zwecke die beste geeignete Smartwatch. Klar gibt es für spezialisierte Zwecke (Laufen, Radfahren) bessere Uhren, aber als allround-Uhr bin ich positiv überrascht von ihr. Laden muss ich sie auch nur alle 2 Tage.

  6. @Gion @Emanuel
    Danke für eure Feedbacks. Ich glaub die nächsten 48 Stunden werden entscheiden ob ich doch noch schwach werde…

  7. Ich habe gestern die 42mm Apple Watch Sport in space gray mit schwarzem Armband gekauft. Nach der Anprobe verschiedenenr Modelle im Apple Store, hat mir diese wegen ihrer Unauffälligkeit und Leichtigkeit am besten gefallen.

    Ein Fazit das ich idabei gefasst habe ist, dass die Apple Watch noch keine Edel Designeruhr ist. Ein Display am Handgelenk sieht nicht luxuriös aus, auch nicht in Gold. Deswegen passt das Sportmodel für mich. Das Standard Alu Model sieht schon ein bisschen aus wie das erste iPhone Model (das ich immer noch besitze und weiterhin funktionfähig ist).

  8. @RAlph
    Cool, ich bin immer noch nicht so weit. Ich habe das glaub schon letzthin geschrieben, und jetzt auch in echt gesehen, ein schwarzes Display sieht nun mal wie ein schwarzer Stein aus. Da staun ich immer wieder, wenn ich die LG Watch sehe wie cool dort das Zifferblatt auch im Standby aussieht. Ich glaub ich warte einfach mal bis zu Apple Watch 2.

Jetzt kommentieren: