Permalink

1

Steht sich Microsoft mit Windows 8 selbst im Weg?

Irgendwie ist die Mehrspurigkeit von Windows 8 wohl das grösste Problem von Microsoft. So war mir beim Ultrabook XPS Duo nicht klar wann ich wie arbeite, bei Surface kann sich der Kunde nicht entscheiden und nun scheint auch Samsung genug zu haben und zieht nach wenigen Monaten die komplette Windows RT Tablet-Produktpalette aus dem Markt ab. Auch hier die Begründung:

Samsung-USA-Vizepräsident Mike Abary erklärte den Verzicht zu Jahresbeginn mit der unklaren Abgrenzung zwischen Windows 8 und Windows RT respektive der Verwirrung unter Verkäufern und Kunden.

Ob und wie sich Windows 8 sonst verkauft kann ich nicht beurteilen und obwohl ich Windows Phone, als auch das Surface Tablet gar nicht schlecht finde, habe ich bisher noch keinen Anreiz gefunden um mit meinem Windows Laptop umzusteigen.

1 Kommentar

  1. Microsoft steht sich IMMER selber im Weg. Gerade in den letzten beiden Jahren gab es immer weider gute Ansätze, aber es wurde nie zu Ende Gedacht, oder eine alte Marode noch schnell eingebaut, welche das ganze Feeling wieder zunichte gemacht hat… Schade.

Jetzt kommentieren: