Permalink

16

5 Dinge die ich mir für 2015 wünsche!

  1. Mehr Singleportionen im Supermarkt

    Es gibt immer mehr Einpersonen-Haushalte, aber im Supermarkt findet man nur Familienpackungen. Da lob ich mir die 5er Packung Fischstäbchen von Iglo, das ist ein Anfang.
    fischstäbchen

  2. Ein deutschsprachiges Meditationsprogramm ala Headspace

    Headspace hat mit der Meditationsapp Ende des letzten Jahres viele Fans gewonnen. Mir gefällt das Konzept, ich mag aber nicht auf Englisch meditieren und wünsche mir das in Deutsch.

    meditation_5

  3. Bohrmaschinen mit eingebautem 3-Achsen Gyroskop

    Nachdem jedes Smartphone und Drohne einen Bewegungssensor hat, möchte ich auch Bohrmaschinen mit den Chips von Invensense damit ich jederzeit gerade Löcher bohre.
    drill

  4. Erweiterte Handover Möglichkeiten mit iOS

    Ich möchte nicht nur das Telefon am MacBook, iPad und iPhone abnehmen können, ich möchte auch nahtlos vom einen zum anderen wechseln während ich im Gespräch bin.
    Multiplephonedevices

  5. Ein Plugin für epochenbasierte WordPress Themes

    Jeder Wechsel eines WordPress-Themes bewirkt, dass alten Posts ein neues Kleid übergeworfen wird. Ich wünsche mir ein WordPress Plugin mit dem bei jedem Post das entsprechende Originaltheme zur Publikationszeit beibehalten wird (danach gibt es hier auch wieder mal ein Designupdate).

    screenshot-37-wwwatleuch-der-leumund-mozilla-firefox

16 Kommentare

  1. Zu 1.) – Wie wär’s denn einfach, wenn man(n) frische Zutaten nutzen würde und nicht dieses Fertigfutter? ;)

    Frohes Neues!

  2. @Martin
    Guter Einwand. :-) (Fischstäbchen sind aber nur so ein Beispiel, ess ich ca. 1 mal alle fünf Jahre).

  3. Persönlich hasse ich diesen „Abfall“. Besser ist doch ein Fischerei-Patent zu lösen und selbst zu angeln. Und Spass macht es dann auch noch…

  4. Fischstäbchen sind jetzt auch nicht grad regelmässig auf meinem Menuplan, aber wenn ich dann schon mal welche esse, reichen 5 auf keinen Fall. ;-)

  5. «Ich wünsche mir ein WordPress Plugin mit dem bei jedem Post das entsprechende Originaltheme zur Publikationszeit beibehalten wird […].»

    Ist es nicht schon anspruchsvoll genug, ein Theme aktuell zu halten?

  6. @martin
    Genau hier entsteht ja ein Teil des Problems. Mit einem neuen Theme kommen zum Beispiel Teaserbilder, die man vorher in 2999 Posts nicht eingesetzt hat und dann sieht jeder alte Post einfach doof aus nur weil man jetzt ein neues Theme hat. Dasselbe passiert wenn man bisher mit 640px breiten Bilder gearbeitet hat und in einem neuen Theme mehr Bild zeigen möchte. Und irgendwie finde ich einfach, das Netz wäre ein schöneres, wenn jeder Blogpost in dem Theme gezeigt würde in dem er geschrieben wurde.

  7. Unsere App http://zenfriend.com ist derzeit eher ein Social Network für Meditierende, um sich gegenseitig zu motivieren und informell in Kontakt zu bleiben. Geführte Meditationen kommen im nächsten Release. Erstmal Englisch, später auch Deutsch. In der Zwischenzeit empfehle ich geführte Meditationen via YouTube abzuspielen, es gibt dort mehr als genug.

  8. Pingback: Preserve the Zeitgeist of Your Blog With “Keep My Theme” – SpinPress

  9. @Remo
    Ich bin wohl der Beweis, dass es für Apps wie Headspace einen Bedarf gibt. Ich hab einfach die Geduld nicht, mir Dinge auf Youtube zusammenzusuchen. Bin gespannt, wie sich zenfriend.com weiterentwickeln wird. Habe mir damals die erste Version heruntergeladen.

  10. @Christian: Kann ich sehr gut verstehen. Ich selbst suche mir auch keine Meditationen bei Youtube zusammen. Auf jeden Fall danke für den Input, motiviert mich diese Lücke zu stopfen :) Und danke für den damaligen Download!

  11. Ach ja, einen hätt ich noch, der gehört aber zu Punkt 4. Würde gerne von allen Geräten eine laufende Airplay Quelle bedienen können. Also Lautstärke einstellen und Titel weiterspringen. :-)

  12. Nur so: Bei deinem Fischstäbchen-Bild ist eigentlich Kinderspielzeug abgebildet; Holzstäbchen zum Einkaufen-Spielen. Wir trimmen also schon unsere Kleinsten zum Einzelhaushalt. Ganz in deinem Sinn also… ;)

  13. Lustig. Als dreifacher Familienvater – sprich mit Aupair ein 6-Personen-Haushalt – vermisse ich immer mehr Familienpackungen. Vieles wurde von den Verpackungen für Singles (und für den Profit) angepasst… Frag mal Coop / Migros an, was sich effektiv bei den Produkten in den letzten 20 Jahren verändert hat.

  14. @thom
    Ich fand die Blechdose so hübsch, aber die scheint es tatsächlich nur als Kinderversion zu geben. Nun ja, soll ja nur ein Symbolbild sein.

    @Mike
    Hmm, ich sehe schon, so wird das schwierig für Migros und Coop. Am besten wir folgen der Empfehlung von Martin und kaufen nur noch frisch und nach Bedarf ein.

Jetzt kommentieren: