Warning: Use of undefined constant AFF_LINK - assumed 'AFF_LINK' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/leumund/public_html/wp-content/plugins/appstore/definitions.php on line 22

Warning: Use of undefined constant AFF_LINK - assumed 'AFF_LINK' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/leumund/public_html/wp-content/plugins/appstore/definitions.php on line 22
Kunstrasen? Was ist das eigentlich? - leumund.ch
Permalink

1

Kunstrasen? Was ist das eigentlich?

Wieder mal etwas off-topic aber Brandaktuell. Was hat es eigentlich auf sich mit Kunstrasen? Immer wieder hört man die wildesten Erklärungen, dass auch Kunstrasen wächst und geschnitten werden muss. Aber schauen wir uns mal den Aufbau des neuen Kunstrasens im Stade de Suisse mal genauer an:

Der Kunstrasen Ligaturf 240 ACS 65 ist ein Produkt der Firma Polytan aus dem bayrischen Burgheim. Er besteht aus einer mindestens 25 mm starken elastischen Tragschicht sowie aus Silica Sand und weichem Einstreugummi in natürlichem Erdbraun.

Der Rasen selbst ist eine mit Granulat und Quarzsand gefüllte Grasfaser und wird in einer Gummischicht gehalten.

Aha, also null Rasen im Kunstrasen sondern wirklich nur noch Kunststoff. Und das heisst nun wohl auch, das nicht mehr gemäht werden muss. Ein idealer Rasen auch für den heimischen Garten, der bei diesen Temperaturen eh nur noch Gelb und Braun aussieht.

Im Gegensatz zu anderen Rasenfeldern, z.B. fibrillierten (geschlitzen) Rasensorten werden bei Polytan Monofilrasen (=ungeschlitzte Einzelhalme) die Rasenhalme durch die rotierenden Bürsten wieder in eine senkrechte, stehende Position ausgerichtet.

Aha, hier wird jetzt also gebürstet. Sicher auch ein ganz neues Erlebniss für den Platzwart. Ich selber werde mich demnächst mal im Auftrag der Öffentlichkeit ins Stadion begeben um mir das anzuschauen!

quelle: Stade de Suisse

Nachtrag: Scheinbar scheint Kunstrasen zu verbrennungen und bösen Schürfungen zu führen. Eklig!

1 Kommentar

Jetzt kommentieren: