Permalink

4

Mit Maestro online zahlen

Online Zahlungen mit Visa und Mastercard Karten sind seit Jahren standardmässig möglich. In der Schweiz konnte zudem auch mit der Postcard online bezahlt werden. Nur die Maestro Karte wird niemals akzeptiert. Das soll sich jetzt europaweit ändern. Mit der Vereinbarung zwischen Pago und Firstdata ermöglicht sich Pago die Verarbeitung von Maestro Karten und deren Authorisierung. Dies hat bereits die Europay Austria im Online Handel eingeführt.

Aktuell kann die Maestro Karte in der Schweiz aber noch nicht online aufgeschaltet werden, da ihr entsprechende Merkmale fehlen:

die vollständig aufgeprägte Maestro-Kartennummer
der CVV-Nummer auf der Kartenrückseite,
und dem Maestro SecureCode der ausgebenden Bank

Fraglich ist wann in der Schweiz die fehlenden Merkmale auf die Karten kommen werden. Der Markt für onlinetransaktionen mit Maestro ist doch sehr interessant und könnte vielen Services zu mehr Transaktionen verhelfen die heute noch eine Kreditkarte voraussetzen.

4 Kommentare

  1. Also meine neuste Karte hat jetzt die vollständige IBAN drauf. Könnte sein dass ich damit auch mit Saferpay bezahlen kann. Muss mich mal schlau machen.

  2. kann man mit maestro karten jetzt in deutschland online zahlen wenn ja wie wo steht die cvv nummer

  3. Nein die Maestro kann man nicht zum bezahlen brauchen..da habt ihr euch zu früh gefreut…aber wenn ihr normal verdient..könnt ihr euch eh den großen Bruder..die Master Kart zulegen…Hartz iv und Sozialhilfe können den Spaß vergessen….ist auch gut so…bei denen stimmt eh was nicht…

Jetzt kommentieren: