Permalink

3

Segway PT i2 mit Strassenzulassung

2007_d-zulassung-web-first-page.jpg

Der Schweizer Importeur von Segway informiert soeben dass der Segway PT i2 die Strassenzulassung erhalten hat. Damit kann der Segway nun offiziell im Schweizer Strassenverkehr mitmachen. Als Ausweis genügt die Kategorie A1, die den 50igern Töffli entspricht. Folgende Anforderungen müssen erfüllt sein:

  • Der Segway ist Positionsbeleuchtung vorne/hinten ausgestattet
  • Der original Segway-Parkständer ist erforderlich
  • Die Maximalgeschwindigkeit ist bei 15km/h limitiert
  • Das Tragen eines Helms ist nicht Pflicht, trotzdem empfiehlt dies
    der Schweizer Importeur

Dass kein Helm gefordert wird mag zu erstaunen aber sehrwahrscheinlich konnte man sich beim ASTRA nicht entscheiden obs ein Velohelm oder ein Motorradhelm sein muss. Damit sollte aber dem Projekt 3S von Paddy nichts mehr im Wege stehen. (Ausser dem lächerlichen Stand von CHF2’283.30 mit dem er noch nicht einmal den Parkständer kriegen wird)

Die Pressemitteilung

3 Kommentare

  1. Nur nicht spötteln über den Stand meines Projektes, gell! ;-)

    Allerdings steht dem sehr wohl immer noch etwas im Weg. Denn was ich sicher nicht kaufen werde, ist ein Segway mit Geschwindigkeitsbegrenzer. 20 km/h ist wirklich nicht schnell, das noch auf 15 km/h zu drosseln ist lachhaft.

  2. niemals würde ich spötteln. schon gar nicht über ein so tolles sparziel wie du es hast.

    Das mit der Geschwindigkeitsdrossel kann ich nicht beurteilen. was läuft denn ein normaler Segway?

    (Und sicher kann man das irgendwie wieder umprogrammieren. da gibts sicher einen Hack)

  3. Pingback: Projekt 3S » Segway in der Schweiz zugelassen

Jetzt kommentieren: