8 Kommentare

  1. Unterhaltsame Sache, wenn man sie nicht allzu ernst nimmt. Mit Anfang/Mitte 20 habe ich da zugegebenermassen viele eigenartige, aber auch einige lustige und interessante Leute kennen gelernt. Und es hat sich immerhin eine (platonische) Freundschaft entwickelt, die bis heute Bestand hat. Inzwischen würde ich mich da aber wohl nicht mehr rumtreiben. Irgendwie finde ich, ich bin jetzt zu alt für sowas. ;-)

    Wer sich da mit Erwartungen reinhängt… naja, muss jeder selber wissen. Ich würde es glaube ich nicht empfehlen.

  2. Wohl eine effiziente Methode über Worte gleich zu den „inneren Werten“ vorzustossen und erst nach und nach optische Häppchen nachzuliefern. Wird wohl noch eine grosse Zukunft haben.

Jetzt kommentieren: