Permalink

4

Tomato's im Router

Seit einigen Wochen betreibe ich meinen Linksys Router mit der alternativen Firmware Tomato. Dies nachdem ich zuerst die OpenSource Variante OpenWrt ausgetestet habe. Tomato hat im Endeffekt den Zuschlag erhalten weil das User Interface sehr modern und übersichtlich ist. Dazu kamen einige Features die ich demnächst benötigen werde, so zum Beispiel die Möglichkeit ein WDS (Wireless Distribution System) einzurichten. Dabei übernimmt ein zweiter Wireless Router das Signal vom Tomato Router und verlängert das Wireless Lan in mein neues Büro. Dabei kommen zwei US Robotics WLAN Antennen mit einer Verstärkung von 9db zum Einsatz.

Die hier abgebildete Übersicht der Bandbreite zeigt auf dass die letzten 24h mit Surfen nicht wirklich viel los war. Anderseits kommt hier auch das Feature zum tragen dass man über Access Restrictions gewisse Computer für den Zugang sperren kann. Dies wird bei uns zum Beispiel nun über Mittag in Form einer Internetfreien Zeit für die Kids verwendet.

Die Möglichkeit verschiedene QOS (Quality of Services) zu definieren kann nützlich sein wenn man mit Skype oder einem anderen VOIP telefoniert. Dadurch wird nämlich der Datenverkehr für das Telefonieren priorisiert. Dasselbe kann man auch für grössere Downloads machen. Entweder indem man denen Priorität gibt oder sie ein wenig abbremst damit nicht das ganze Netz zusammenbricht.

Ich empfehle allen die eine Leistungsfähige Software für den Router suchen Tomato und ehrlich gesagt macht es auch viel mehr Spass mit einer durchdachten Benutzeroberfläche das Heimnetz einzurichten.

4 Kommentare

  1. Hallo ich bin ein Schweizer Staatsbürger der schon einige Jahre in Deutschland lebt. Ich erstelle nun mit Hauptschülern ein W-LAN Netz im Ort, da es keine DSL Verbindungen von der Telekom gibt. Ich setze Linksys Router ein, und habe diverse Software ausgetestet, jedoch ohne den Erfolg den ich mir vorstelle. Ich bin nun vor vier Tagen auf Tomato aufmerksam geworden, und habe mir einen Router mit dieser Software ausgerüstet. Wie lange setzen Sie diese Firmware ein, was sind die Erfahrungen? Ich habe jetzt soeben die Ver. 1_13 downgeloadet.
    mfg
    Bruno

  2. Hallo Bruno
    Meine Erfahrungen sind durchwegs Positiv. Ich habe den Router zuhause im Einsatz. Eigentlich wollte ich ein WDS aufbauen, benötige dies aber dank Powerline nun doch nicht. Die Funktionen die Tomato bietet sind wirklich umfangreich und die Applikation läuft sehr stabil. Ich musste bis anhin noch nie einen Reset oder Neustart machen.

  3. Hey, danke für den Tipp. Bei mir läuft das WLAN Signal immer sehr sehr instabil. Mal geht’s und mal geht’s nicht. Hab ich bei den Einstellungen für das WLAN vielleicht irgendeine Einstellung übersehen? Danke & Gruß Steven

  4. @steven
    Also bei mir funktioniert das WLAN sehr gut. Ich habe keine Schwankungen im ganzen Bereich der Wohnung inklusive Terasse. Versuch es eventuell mal mit einem anderen Kanal. Ich hatte letzthin ein älteres iBook das sehr schlechten Empfang hatte. Durch den Kanalwechsel hat sich das wieder massiv verbessert.

Jetzt kommentieren: