Permalink

5

Virtuelle Mastercard von Wirecard

Wirecard lanciert eine virtuelle Mastercard die an allen Akzeptanzstellen verwendet werden kann. Durch das eröffnen eines Konto’s und dem einzahlen eines Betrages kann der Kunde über den Betrag verfügen indem er eine virtuelle Mastercard für Bezahlungen im Internet und per PhoneOrder besitzt.

Die Registrierung bei Wirecard ist kostenfrei. Für die Aufladung des Kontos sowie erfolgte Geldtransfers fallen geringe Gebühren für den Konto-Inhaber an. Für Händler mit einem bestehenden MasterCard Akzeptanzvertrag führen Zahlungen über die mit dem Konto verbundene ‚virtuelle‘ MasterCard zu keinen zusätzlichen Kosten.

Die Wirecard AG plant auch eine richtige Karte herauszugeben und versucht Missbrauch durch verschiedene Identifikationsmöglichkeiten zu verhindern. Das heisst nur ein per Post validierter Benutzer kann auch höhere Umsätze mit der Karte tätigen.

Weitere Infos: Faz.net

5 Kommentare

  1. Allen Interessenten an Wirecard sei einfach ein Blick auf die Homepage des Produktes empfohlen: http://www.mywirecard.com

    Für Wirecard fallen keine Jahresgebühren an, trotzdem kann man mit der virtuellen MasterCard bei rund 2 Mio. Händlern weltweit online zahlen – überall dort wo MasterCard akzeptiert wird. Kosten entstehen nur für die Aufladung.

    Das Wirecard Team

Jetzt kommentieren: