Permalink

3

Die Uni brennt!

Während wir hier auf die Organisation eines reinen Spassevents in Rekordfrist stolz sind werden die selben Kanäle in Österreich für eine Revolution des Bildungssystems eingesetzt. Seit letzten Donnerstag wird das Audimax der Universität Wien und andere Locations von Studierenden besetzt. Jana Herwig hat einen ausführlichen Bericht über Inhalte und Programm dieser Aktion während bei Der Standard die aktuellen Entwicklungen verfolgt werden können.


Helge Fahrnberger hat eine tolle Präsentation über die Organisation nach Ameisenart zusammengestellt.

Eine interessante Entwicklung auf die die klassischen Medien und auch Politiker noch nicht eingestellt sind.

3 Kommentare

  1. Pingback: Christian Leu

  2. Pingback: Studentenproteste Österreich - #unibrennt -Forderungen, Hintergründe, Meinungen

  3. Studentenproteste gibt´s/gab´s im Übrigen auch in Deutschland.
    Wenn´s was bringt, dann ja. Leider ist es halt oft nur ein Strohfeuer und was Handfestes kommt nicht raus.
    Warten wir das mal ab bzw. handeln dementsprechend.

Jetzt kommentieren: